Unbeabsichtigt hat Qualcomm die nächste Version Android Key Lime Pie für das zweite Quartal 2013 bestätigt. Die Kollegen von Android Police entdeckten und veröffentlichten die interne Roadmap des Unternehmens von Dezember 2012, aus der die Veröffentlichung von Key Lime Pie zur kommenden Google I/O hervor geht. Auf erhältlichen Geräten soll das Release dann ab Sommer 2013 zu finden sein.

Qualcomm bestätigt Android Key Lime Pie für Q2/13 – und lernt den Streisand-Effekt kennen

Zwar hat Qualcomm die Löschung des Artikels bei Android Police erreicht, aber offenbar kennt man dort den Streisand-Effekt nicht: Nicht nur ist es praktisch kaum möglich einmal im Netz veröffentlichte Informationen wieder aus dem Netz zu bekommen, man erreicht damit meist sogar das Gegenteil. Noch ist der ursprüngliche Artikel auch im Google Cache zu finden, inklusive einer Grafik aus der Roadmap.

Während sich die Kollegen im ursprünglichen Artikel ganz und gar nicht sicher waren, dass die nächste große Version von Android im zweiten Quartal 2013 kommen und Key Lime Pie heissen würde – schließlich wimmelte es in dem Dokument von Schätzungen und Hinweisen auf mögliche Änderungen – aber nachdem Qualcomm versuchte die Informationen aus dem Netz zu bekommen… nun, es mag sich jeder selbst ein Urteil bilden.

Zumindest kommen die Spekulationen jetzt erst so richtig in Fahrt: Nachdem es zur Vorstellung von Android Jelly Bean direkt auch neue Google Nexus Devices gab, könnte es natürlich auch zur Vorstellung von Key Lime Pie gleich ein neues Smartphone oder Tablet geben. Andererseits ist Android Ice Cream Sandwich, das letzte große Update vor Jelly Bean, bisher gerade mal auf einem Viertel aller Android Devices installiert, ob es da wirklich Sinn ergibt schon gleich das nächste große Release raus zu bringen?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Gast

    Na ja, wenn die Verbreitung des Vorgängers als Entscheidungsgrundlage für ein major update herangezogen werden würde, dann kann google die Entwicklermannschaft gleich nach Hause schicken ;-)

  • andre

    Habe ein Nexus und bekomme meine Updates regelmäßig. Wenn andere Hersteller von Android das nicht in den griff bekommen ist das nicht mein Problem. Kaufe dann eben nur noch Nexus Geräte.

    • johannes cermak

      schon ein nexus gekauft das dann doch ein galaxy samsung nexus war und keine updates bekommen hat ohne das man es selber komplett auf null gestellt hat und neu installier ;)?!

      • andre

        Ja , zufälliger weise habe ich das Galaxy Nexus bei Media Markt gekauft. Hat also das gleiche Problem was aber recht leicht mit Odin zu lösen war ;-)

  • Niko

    Bin erstaunt, dass Eure Verlinkungen keinen neuen Tab aufmachen. So sind die Leser schnell weitergesurft…und in der Regel dann auf dem nächsten Blog..

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      normal machen sie genau das und in der regel kommen sie ja auch wieder :)

Trackbacks & Pingbacks