Die Firemonkeys kündigen an, dass Real Racing 3 für Android und iOS am 28.2. an den Start geht und – Trommelwirbel – kostenlos sein wird. Starke Ansage der Entwickler, deren zweiter Teil der Racing-Saga noch 2.65 Euro gekostet hat.

Real Racing 3: Ab 28. Februar kostenlos für Android und iOS

Ähnlich wie Amir bei Androidnext glaube ich auch nicht daran, dass EA oder ihre Tochter Firemonkeys reine Wohltäter und Samariter sind, die uns mit ihrem jüngsten Streich einfach nur Gutes tun werden. Geht also mal davon aus, dass wir es mit einem Freemium-Spiel zu tun bekommen. Vermutlich könnt ihr euch Autos, Strecken und irgendwelche anderen Goodies nicht nur erspielen, sondern eben auch gegen Bares freischalten lassen. Ob es dabei darum geht, die Strecken/Autos einfach schneller verfügbar zu machen, oder ob man gegen eine bestimmte Summe auch exklusive Features erwirbt, können wir vorab natürlich nicht sagen.

Wenn sich das in einem fairen preislichen Rahmen bewegt, wäre es eine vernünftige Geschichte für alle Beteiligten: Die Jungs spielen über die In-App-Verkäufe sicher genug Kohle ein, weil es massig Real Racing-Fans gibt; die Hardcore-Zocker werden auch für den gebotenen Spielspaß gern bereit sein, den ein oder anderen Euro zu investieren und die Gelegenheits-Spieler laden es kostenlos und drehen halt für Umme ihre sporadischen Ründchen.

Am 28. Februar also ertönt der Startschuss für iPad, iPhone und Android-Devices und ich bin doch jetzt schon fast sicher, dass ich mir das nicht nehmen lasse und auch ein wenig auf das virtuelle Gaspedal drücken werde.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Real Racing 3: Neue Version ab 28.2. wird kostenlos | getgoods Blog