Wenn es um Werbung und Marketing geht, dann nimmt Samsung mit Sicherheit eine Spitzenposition unter den weltweit agierenden Unternehmen ein. Im vergangenen Jahr haben die Südkoreaner unglaubliche 11 Milliarden US-Dollar in das eigene Marketing investiert.

Rekord: Samsung hat 2012 rund 11 Milliarden US-Dollar für Werbung ausgegeben

The Korea Times berichtet, dass Samsung im Jahr 2012 rund 11 Milliarden US-Dollar in das Marketing investiert hat. Damit sind die Südkoreaner weit vor Unternehmen wie Coca-Cola, HP oder Microsoft. Insgesamt geht Samsung in diesem Bereich extrem aggressiv vor. Der anhaltende Patentstreit mit Apple hatte anscheinend keine großen Auswirkungen auf die eigenen Marketing-Aktivitäten und die entsprechenden Budgets.

Vom Gesamtumsatz fließen bei Samsung 6,5 Prozent in Marketing-Aktivitäten. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Investition in diesem Bereich um 38 Prozent zugelegt. In Relation zum Jahr 2005 hat Samsung das Marketing-Budget um den Faktor 6,8 angehoben.

Aus den weiteren Geschäftszahlen geht zudem hervor, dass Samsung rund 6 Prozent des Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung investiert. Ein Anstieg von 15 Prozent im Vergleich zum Jahr 2011. Summa summarum riesige Summen, die im Vergleich zum Umsatz des Konzern aber dennoch recht gering sind. Konkurrenzunternehmen haben teils aber deutlich geringe Geldreserven für Marketing und Werbung.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • AllAboutSamsung

    Das stimmt so nicht ganz: Samsung hat in den letzten 4 Jahren 12 Mrd ausgegeben, 2012 waren es “nur” 4 Mrd

Trackbacks & Pingbacks