Research In Motion will möglicherweise mit einem echten High-End-Smartphone durchstarten, um so Apple, Samsung und anderen Anbietern wieder Marktanteile abzunehmen und zu alter Relevanz zurückzufinden. Das kanadische Unternehmen plant laut einem offenbar geleakten Spec-Sheet ein großes Touchscreen-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor.

RIM BlackBerry “Aristo” mit Quad-Core Snapdragon, 2GB RAM & 720p-Display?

RapidBerry hat ein Spec-Sheet veröffentlicht, das angeblich für ein Gerät mit dem Codenamen “Aristo” gedacht ist, bei dem es sich um ein Touchscreen-Smartphone ohne Hardware-Keyboard handelt. Das Teil würde also zur “A-Serie” gehören, denn nur die neuen BlackBerry-Smartphones der L-Serie haben ein richtiges Keyboard. Bisher waren nur wenige Angaben zur A-Serie an die Öffentlichkeit gelangt doch das “Aristo” ist wohl soetwas wie das Top-Modell, hat es doch einen vierkernigen Prozessor, eine HD-Auflösung und das bisher dünnste Gehäuse zu bieten, das jemals bei einem BlackBerry-Gerät zum Einsatz kam.

Konkret ist angeblich ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064 mit vier 1,5 GHz schnellen Kernen geplant, der zusammen mit fetten zwei GB RAM und 16 GB Onboard-Flash verbaut wird. Der Speicher soll sich per MicroSD-Karte erweitern lassen. Hinzu kommen angeblich eine 8-Megapixel-Kamera mit Blitz auf der Rückseite und eine 2-MP-Cam auf der Front. N-WLAN, NFC, Bluetooth 4.0 sowie LTE- und HSPA+-Unterstützung sollen ebenfalls an Bord sein. Der Akku hat angeblich trotz der mit 8,85 Millimetern recht geringen Bauhöhe eine Kapazität von 2800mAh, was so einige Konkurrenten in den Schatten stellt.

Letztlich bleibt wie immer abzuwarten, ob RIM es tatsächlich gelingt, ein solches Produkt auf den Markt zu bringen, denn noch handelt es sich lediglich um einen unbestätigten Leak. Konkurrenz tut allerdings immer gut, weshalb ich es den Kanadiern nur wünschen kann, dass sie tatsächlich mit einem solchen Boliden in den Markt schaffen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • colorado109

    Hoffentlich mit Android Apps unterstützung, das wäre der Hammer!

    • Helvete

      Blackberry 10 hat mit sicherheit Android unterstützung mit drin.

  • Eraser112

    Stimmt nicht ganz: Sowohl die A- als auch die L-Serie kommen mit Full-Touch Displays, nur die N-Serie hat ein Keyboard ;-)

  • http://www.facebook.com/kevinfauser Kevin Fauser

    2800mAh in so einem Gehäuse… wenn das kommt Respekt!

  • unbeliveable89

    Rein von den Specs scheinen die alles möglich reinzupacken – die fahren gleich voll auf! Richtig so! Sollten sich ein paar Hersteller ne Scheibe davon abschneiden.. Quadcore, 2GB Ram (!), LTE, NFC, N-WLAN, BT4.0, SD-Card-Slot, 8MP+2MP, und ein riieeesen Akku für die Smartphonedicke!! Wenn BB10 jetzt noch mit Android-Apps compatibel wäre – Wahnsinns Comeback!

    Vorausgesetzt das stimmt alles so…

  • Pingback: HoT NeWs » планшет с Qualcomm APQ8064

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: HoT NeWs » планшет с Qualcomm APQ8064