Ein kurzer Kommentar eines Analysten zu Samsungs Handset-Roadmap verspricht für das 2. Quartal 2013 unzerbrechliche Smartphone-Displays, im zweiten Halbjahr sollen dann auch biegbare Displays folgen. Das Galaxy S4 wird aber noch kein flexibles Display haben, denn es soll bereits Ende März erhältlich sein.

Samsung 2013: Unzerbrechliche Smartphone-Displays

Der kurze Kommentar von Doug Freedman (RBC):

Samsung handset road-map: Samsung display will be ready to ship unbreakable plastic substrate screen by 2q end, with bendable in 2h13. Galaxy 4 likely ships a month early if carriers want it at end of March, semis to support will start mid-Feb. All products best in class, including AC, WiFi, NFC and applications processor.

Nicht nur für diejenigen, die sich schon ein Handy-Display zerstört haben sind das interessante Aussichten: Für diese unzerbrechlichen Displays würde statt Glas Kunststoff eingesetzt, der auch noch ein Stückchen leichter wäre. Leichter und unempfindlicher gegen Stürze, genau das wünscht man sich doch von seinem Smartphone, direkt nach einer längeren Akkulaufzeit.

Weitere Möglichkeiten ergeben sich dann mit biegsamen Displays. Zwar halte ich persönlich ein vollständig biegsames Smartphone für eher unwahrscheinlich, aber es könnte zu interessanten neuen Formen bei diesen Geräten führen. Vielleicht sind „verbogene“ Displays ja nutzerfreundlicher als glatte Screens. Auf einen Versuch käme es an.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • JowBlob

    Also ist das Display unzerbrechlich, und der Touchscreen weiterhin noch zerbrechlich? Und dank der schmalen Bauweise, kann man dann trotzdem beide Teile austauschen?

  • http://www.facebook.com/marcus.bitterlich Marcus Bitterlich

    Und das ganze bitte in einem hosentaschentauglichen Formfaktor. Ist doch bald Weihnachten…

    • Vincvega

      Und in einem weniger kitschigem Design.

Trackbacks & Pingbacks