Auf der IFA hat Samsung uns mit dem ATIV S das erste Windows Phone 8 Smartphone präsentiert. Kurze Zeit später hatten wir zu dem Gerät bereits ein Hands-on für euch – allerdings in Russisch und ohne, dass das ATIV S eingeschaltet werden durfte. Die Jungs von GSMArena haben jetzt glücklicherweise so ein Teil in die Finger bekommen und durften auch mit Windows Phone 8 rumspielen.

Samsung ATIV S: Windows Phone 8 Smartphone im Hands on

Das ATIV S ist vom Design her nicht sehr weit weg vom Galaxy S3, bringt aber ein etwas anderes Innenleben mit sich. Statt vier Kernen haben wir es hier mit einem Dual Core zu tun, der mit je 1.5 GHz taktet und durch 1GB RAM unterstützt wird. Das Super AMOLED HD-Display ist ebenfalls 4.8 Zoll groß und wird durch Cornings Gorilla Glass 2 geschützt.

Die rückseitige Cam bietet uns 8 Megapixel, vorne sind es immerhin 1.9 Megapixel. Ihr habt die Wahl zwischen 16 und 32 GB Speicher und könnt den natürlich mittels microSD-Karte weiter aufstocken. Für etwa 550 Euro dürfen wir das Teil in Bälde erwarten, der Straßenpreis sollte sich aber flott unter die 500-Euro-Marke bewegen.

Doch jetzt genug der Vorrede – immerhin wollt ihr hier ja einen Clip sehen ;) Im Video wird glücklicherweise weniger auf das Äußere eingegangen, welches wir ja eh schon kennen. Stattdessen zeigt man Windows Phone 8 und einige der mitgebrachten Funktionen und ich muss zugeben, dass das einen tollen und durchdachten Eindruck macht. Flott und performant wirkt der Spaß ebenfalls, aber seht selbst:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • tohem

    tolles Gerät

  • Pingback: Samsung Ativ S im Video-Hands-On

  • Auja

    Ich hoffe so sieht das nächste S4 oder übernächste S5 aus.

  • http://www.taschen-pcs.de Fabius Engel

    In den USA hat das S3 fast immer auch “nur” einen Dual-Core Prozessor :D

  • Pingback: Samsung Ativ S Windows Phone 8 im Hands-On Video - Taschen-PCs

  • SamNOTEr

    Ich weiß nicht, so recht kann ich mich mit dem Design von Windows 8 nicht anfreunden. Ich habe lieber mein Hintergrundbild und die unterschiedlichen App-Symbole. Das wirkt für mich lebendiger als die stereotypen Kacheln. Da kann das Smartphone an sich noch so toll sein.

  • TFL

    “Ihr habt die Wahl zwischen 16 und 32 GB Speicher und könnt den natürlich mittels microSD-Karte weiter aufstocken.”

    Das natürlich könnt ihr streichen, so natürlich scheint das nicht mehr zu sein.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Samsung Ativ S im Video-Hands-On

  2. Pingback: Samsung Ativ S Windows Phone 8 im Hands-On Video - Taschen-PCs