Eben berichteten wir davon, dass wir mit dem Apple iPad mini 2 schon im August rechnen dürften. Samsung Display dürfte seinen Anteil daran haben – deren Panels werden sich wohl in den Geräten befinden.

Samsung Display fertigt ‘Retina’-Displays für Apple iPad mini 2

In den letzten Monaten haben wir zusehends beobachten können, wie die beiden Dauer-Streithähne Samsung und Apple voneinander auf Distanz gehen, was die Zusammenarbeit angeht. So ganz ohne scheint es aber nach wie vor nicht zu funktionieren.

Auch beim iPad mini der zweiten Generation vertraut man wieder auf Panels der Koreaner bzw hat wohl schlicht keinen adäquaten Ersatz finden können, der sowohl in Sachen Qualität als auch Quantität so geeignet ist wie Samsung. Daneben werden auch LG und Sharp wieder als Partner an Bord sein, um die notwendige Menge an Displays zu erreichen.

Wie schon vorher spekuliert, werden wir dann auch im kleinen iPad ein ‘Retina’-Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln zu sehen bekommen und darüber hinaus wird berichtet, dass Samsung Display auch beim Nachfolger des großen iPad Panels produzieren wird. Den Meldungen zufolge sollen die mit einem besonders schlanken Rahmen daher kommen.

Wenn wir dann die nächsten iPad-Generationen noch im dritten Quartal begrüßen können, ist seitens Apple auch wieder ein kleines “Danke schön” Richtung Korea fällig – so ganz ohne Samsung bekommt man die Produktion derzeit wohl (noch) nicht auf die Kette.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks