Das Nexus 4 hat bei Google Play das Galaxy Nexus abgelöst, aber dennoch dürfen Besitzer des Nexus-Smartphones des letzten Jahres auf schnelle Android-Updates hoffen. Bei Android 4.2 ist das nicht anders, denn aktuell findet der Rollout nun auch für europäische Nutzer des Galaxy Nexus statt.

Samsung Galaxy Nexus: Android 4.2 Jelly Bean wird ausgerollt

Bislang wurden nur die US-amerikanischen Takju-Geräte (Android mit Zugang zu Google Wallet) versorgt, nun geht es also auch für die europäischen Yakju-Devices endlich los. Die knapp 70 MB große Datei wird over the air direkt von den Google Servern auf euer Galaxy Nexus geschaufelt und bringt euch dann auf den neusten Stand in Sachen Android.

Neben den begrüßenswerten neuen Features wie Photo Sphere wollen wir an dieser Stelle aber auch nicht verschweigen, dass einige Dinge unter Android 4.2 noch nicht wirklich rund laufen. Dass da beispielsweise in der Kontakt-App der Dezember beim Anlegen von neuen Geburtstagen unterschlagen wird, ist vermutlich noch das harmloseste. Schlimmere bekannte Bugs führen dazu, dass gelegentlich das Gerät von selbst neu startet oder einfach abstürzt, dass der Akku langsamer geladen wird oder das Nexus generell langsamer arbeitet. Entscheidet ihr euch dennoch für das Update oder wartet ihr lieber noch, bis die Kinderkrankheiten von Android 4.2 behoben wurden?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/kpskps MK

    Kinderkrankheiten ist gut … Ist es nicht Sinn eines stufenweisen Rollouts, dass bei Bekanntwerden solcher Fehler die weitere Verteilung bis zur Korrektur gestoppt wird?
    Sorry google, die letzten zwei Wochen habt ihr ordentlich in den Sand gesetzt.

  • Ap

    Habs gestern Abend noch installiert. Kann bei mir bis jetzt keine Probleme bzgl. Akku oder Stabilität bemerken. Läuft einwandfrei!

  • pimpmy911

    photosphere am GNex? ich dachte das wird ausgespart -.- jemand infos dazu?

    • corvusman123

      Wieso sollte das ausgespart werden? Läuft, aber bei Innenaufnahmen ist der Stitching Algorithmus alles andere als toll… :-(

      Leider wird aber HDR als Feature ausgespart… nochmal :-(

  • Tom

    Ich bin noch am überlegen… Auf meinem Nexus 7, welches bereits auf 4.2 läuft, startet sich dauernd automatisch neu. Das kann ich auf meinem Galaxy Nexus ehrlich gesagt überhaupt nicht gebrauchen. Auf dem Tablet ist es für mich jetzt nicht ganz so schlimm.
    Jemand zufällig unter euch, der beim Galaxy Nexus schon einen Erfahrungsbericht von mindestens einer Woche abgeben kann?
    Grüße

  • http://twitter.com/ohnegregorius Greg

    Mein Samsung meldet immernoch das 4.1.2 das Neueste ist was es gibt. Da hilft kein betteln. So eine Grütze.

Trackbacks & Pingbacks