Das Samsung Galaxy Note 2 ist groß, sogar sehr groß. Was für viele die perfekte Größe ist, geht anderen viel zu weit und deshalb tritt Samsungs “Phablet” zu etwas anderen Vergleichstest an

Samsung Galaxy Note 2 – Die Größe anhand von Alltagsgegenständen erklärt

Viele Kritiker hatten es zwar nie in der Hand, schreien aber sofort los, dass man damit doch gar nicht ordentlich arbeiten, oder es verstauen könne.

Für all jene, die sich einfach so für die Größe interessieren, war ich einmal so frei und habe Gegenstände gesucht, die wirklich jeder zuhause hat und veranschauliche damit, wie groß das Note 2 denn nun wirklich ist.

Das Ganze hab ich im folgenden Video zusammengefasst und lasse es nun auf euch los – viel Spaß.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • wesb

    Coole Idee, gefällt mir das so umzusetzen.

  • daniode

    Witzige Idee. Aber das S3 ist schon nicht mehr Hosentaschentauglich. Und das Note empfinde ich als anstrengend zu halten und wenig ergonomisch. Nix für kurze Finger.

    • BenMi

      Ich frage mich immer, was Ihr Leuts für Hosen Euer Eigen nennt! :) Mein Hosenmaß bei zB Zara beträgt 31/32 (auch Wespentaille genannt)…selbst bei den Slimjeans passt das NOTE 1 (!) in meine Hosentasche und verschwindet dort gerade noch so…von einem S3 mal ganz zu schweigen!
      Mein neues Note II ist da nicht anders, da schmaler als das Note 1…

      • daniode

        Nur weil es reinpasst, heisst das nicht, dass es da auch gut aufgehoben ist.

      • BenMi

        OT: Was mich nun 11 Stunden später durchaus irgendwie interessieren würde: Wer votet meinen Beitrag in diesem Kontext negativ und warum? Device gefällt mir nicht – also haben alle Unrecht, die es positiv beurteilen? Sinn und Unsinn von Bewertungssystemen… :)

  • Rassti Rasstlos

    Super Vergleich, jetzt hab ich ne genaue Vorstellung. Da ich Baggy-Träger bin sollte das dann auch noch in die Hosentasche passen!

    • daniode

      Zwischen den zwei 1,5 l Flaschen ist da noch Platz. :)

  • Whiskey

    es ist mir völlig schleierhaft, warum so eine Welle um die Größe geschoben wird … Ich hab hier gerade mein weißes Note 2 in meiner rechten Jeanshosentasche … meine Kollegen waren aus so dran (“das ist viel zu groß … blablabla… wohin damit ….”) bis ich ihnen das Teil in die Hand gedrückt hab “los … stecks dir in die Hosentasche!” – ruhe war …

  • Micha Ols

    Alternativ könnte man auch die Größe in cm angeben…

    • BenMi

      Steht doch überall…und trotzdem kann es sich ein großer Teil von “maybes” nicht vorstellen, wie groß das Teil in natura wohl sein mag (keine Lust ein Lineal zu suchen / keine Ahnung, wie man sowas abliest…etc)

  • Vincvega

    Schmeißt endlich eure Gastblogger raus… was ein unnötiger Mist

    • jeo

      absolutes /sign ich les seit beginn von eeepcnews den blog…und die Gastbeiträge haben echt nichts mit Qualitätsanforderungen zu tun…da schreibt nen Student seine Meinung die so intressant ist, als wenn nen Sack Reis in China umfällt.
      Aber naja…die Kritik ist seit Wochen an den teilweise “sinnlosen” und “grauenvoll” geschriebenen Beiträgen, bisher habsch noch kein “offizielles” Feedback dazu gehört.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      sorry aber vorher schmeiss ich manche kommentar ersteller hier raus! Ob dir der Content gefaellt oder nicht ist dein ganz persoenliches Bier!

      • Vincvega

        Scheinbar bist du nicht nur ein Fanboy, sondern auch ein ganz großer Ignorant. Das Feedback ist ja klar… aber nein, lieber weiter mit dem nächsten Zug ins Verderben fahren.

  • Belafonte787

    Wow hast du 1 Liter Valium getrunken bevor du das Video gedreht hast..

  • Pingback: Samsung Galaxy Note 2 – Die Größe anhand von | Galaxy Note | Scoop.it

  • Lukas Müller

    Zugegeben, ich hab bei dem Video auch grinsen müssen, weil es… …irgendwie etwas skurril ist.

    Aber man muss dem Ersteller (und Mobilegeeks) zu Gute halten, dass er experimentiert. Und manche Experimente mögen zwar nicht klappen, dafür gelingen dann andere umso besser. Würde man nichts neues versuchen, würde man auch nicht dazu lernen. :-P

  • Matthias

    Was genau hat dir getgoods.de gesponsort?

  • Stefan

    Habe auch selten so ein dämliches und unnützes Video gesehen!
    Papier oder Taschentücher falten, was soll der Quatsch?
    Vergleiche neben anderen Smartphones gab es schon zu genüge…
    Schaue mir immer gerne Eure Videos und Beiträge an, aber sowas ist echt nicht Euer Niveau…

  • DonaldT

    Was für ein grosser Blödsinn. Jeder, der nur etwas Interesse an diesem Smartphone hat, schneidet sich einen Dummy anhand der bekannten Masse aus und fertig?
    Ist das hier die Origami-Selbshilfegruppe?

  • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

    und das ist also deine pauschale Kritik zu den fast 100 Gastbeitraegen die wir hatten? Sorry, kommt nicht an und wird so auch nicht angenommen!

  • jeo

    Tja lieber Sascha, so leicht vergisst man die Nutzer die einen am Anfang supported haben, als eeepcnews noch froh war wenn ihr paar Views und Nutzer hattet die mal nen Comment schreiben. Ja, vielleicht seid ihr jetzt im “Mainstream” angekommen und es ist Zeit sich nach ner anderen Newsseite umzuschauen.
    Die Sache mit den Gastbloggern ist an sich ne schöne Idee, aber ich weiß nicht in wieweit euer Auswahlkriterium da gewisse Schreibstile und Qualifikationen berücksichtigt. Ich erwähne nur das es in den letzten Wochen des Öfteren mehrere Beiträge gab die mit 20+ Fehlern auf 1 Seite Text veröffentlicht wurden. Und nein ich find es lobenswert wenn auch Studenten Blogeinträge verfassen dürfen, aber dann sollten diese auch sprachlich sowie fachlich akzeptabel sein.
    Ich vermisse einfach eine Filterung zwischen den Beiträgen, ich preferiere lieber 3 gute Beiträge pro Tag als 20 Stück wovon leider viele in gefühlten 10 Minuten verfasst und/oder kopiert sind.
    Auch wenn ein Blog keine journalistischen Ansprüche hegt, sollte doch ein Mindestmaß an Qualität vorhanden sein, ich find es teilweise schon sehr schade, wenn Artikel beinahe 1:1 kopiert werden ohne ne Quelle anzugeben oder was sagst du lieber Sascha?
    Und wenn du nun nach genauen Beiträgen fragst, kann ich diese dir bei Bedarf gerne aufzählen. Was mich allerdings am traurigsten macht, ist die Art und Weise wie du in letzter Zeit mit jeglicher Kritik umgehst. Und verzeih mir wenn ich etwas schmunzel, aber wenn ein erwachsener Mann teils solche Äusserungen kundtut wie du, muss man sich als Leser schon fragen, ob dir der “Erfolg” etwas zu Kopf gestiegen ist. Da weder du noch deine Seite auf einzelne Leser angewiesen bist, wird es für dich verkraftbar sein wenn der ein oder andere abwandert. Für mich stand die Seite immer für topaktuelle, oft journalistisch qualitativhochwertige Artikel mit ner persönlichen Note und schönen Diskussionen. Es ist sicherlich nichts gegen Gastblogger einzuwenden, aber egal ob jemand seine Arbeit ehrenamtlich oder beruflich ausübt, ich stelle die gleichen Anforderungen an sie.
    Ich hoffe das reicht dir aus an konstruktiver Kritik.
    so long
    jeo

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Samsung Galaxy Note 2 – Die Größe anhand von | Galaxy Note | Scoop.it