Zu groß für ein Smartphone, zu klein für ein Tablet, aber trotzdem oder gerade deswegen erfreuen sich Phablets (oder Smartlets) immer größerer Beliebtheit. Samsung definiert dabei mit der Galaxy Note Reihe quasi den Standard an dem sich alle anderen Phablets messen lassen müssen, so natürlich auch das neue LG Optimus G Pro.

Samsung Galaxy Note 2 vs. LG Optimus G Pro – Phablet Showdown

Also nehmen wir uns das Samsung Galaxy Note 2 vor und lassen das LG Optimus G Pro dagegen antreten, wobei natürlich zum neuen Phablet von LG noch nicht alle Spezifikationen bekannt sind, aber was aktuell an Infos da ist klingt schon mal nicht schlecht und lässt das Galaxy Note 2 hinter sich. Was aber durchaus zu erwarten war, schließlich ist man sich auch bei LG darüber klar, dass diese Vergleiche unausweichlich sind :)

Klicke für größere Darstellung

Klicke für größere Darstellung

Am offensichtlichsten wird natürlich der Unterschied beim Display sein: 400ppi sind eine ganz andere Hausnummer als 267ppi, auf der gleichen Bildschirmfläche bringt LG auf dem Optimus G Pro mit 2.073.600 Pixeln mehr als doppelt so viele Bildpunkte unter als Samsung auf dam Galaxy Note 2 mit 921.600 Pixeln. Dafür braucht es natürlich auch Leistung, wobei sich hier beide Geräte nicht viel geben: Bei Samsung ein 1,6GHz Prozessor, bei LG 1,7GHz und in beiden Fällen Vierkerner, denen 2GB RAM zur Verfügung stehen. Mehr Pixel haben auch die Kameras im Optimus G Pro: 13 und 2,1 Megapixel in den Kameras hinten und vorne stehen 8 und 1,9 Megapixel im Samsung Galaxy Note 2 gegenüber.

Die Optik beider Phablets ist natürlich eine Geschmacksfrage und damit äußerst subjektiv. Das ist eine Frage der persönlichen Vorlieben, nicht nur bei der Haptik des Geräts, sondern auch bei der Software – zwar laufen beide Geräte mit Android 4.1 Jelly Bean, dazu kommen aber immer auch individuelle Anpassungen der Hersteller. Und ebenfalls nicht unwichtig ist die Frage, welche Apps mitgeliefert werden.

Mir persönlich ist ja schon das Nexus 4 als Smartphone eher zu groß, an ein noch größeres Smartphone könnte ich mich wohl nicht gewöhnen. Aber als iPhone-Einhand-Bedienungs-Fan gehöre ich auch garantiert nicht zur Zielgruppe von Phablets. Wenn es denn aber doch ein Phablet sein müsste, würde meine Wahl nach aktuellem Stand der Informationen wohl auf das LG Device fallen: Alleine wegen der größeren Auflösung. Wie würdet ihr euch entscheiden: Samsung oder LG?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Der Paraguayer

    Ich würde noch ein paar Monate warten und mir das Note 3 zulegen…

    • Eraser112

      Da stimme ich dir aber sowas von zu!
      Wobei ich auch zwischen den beiden Geräten eher das Note II nehmen würde. Zwar ist die Auflösung geringer, jedoch würde ich nicht auf den S-Pen und die inzwischen doch recht gute TouchWiz-UI (klar, Stock ist besser,aber dann fallen alle S-Pen Apps weg und darüber hinaus ist alles ist besser als LG´s Optimus UI) verzichten wollen.

      • gast

        Das Problem ist das das nächste Note angeblich 6,3 zoll groß wird? Das kann ich in meiner hosentasche nicht gebrauchen, touchwiz kriegt man auch auf umwege auf das LG (root) also wenn das so klappt ist das mein neues handy, ansonsten wenn es sasmsung schafft lege ich mir als “Tablet das note 3 oder note 8 zu…

        • Eraser112

          Mit den 6.3″ gebe ich dir Recht, das wäre echt zu groß. Ich glaube sowieso, dass das 6.3″ Note ein komplett neues Note-Device wird (also so wie das Note 8.0 oder Note 10.1) und kein Note III. Da sind 5.7″ oder 5.8″ schon realistischer…

  • http://www.facebook.com/stefan.schweizer.750 Stefan Schweizer

    Die Entscheidung fällt klar zugunsten des Note – das LG Teil gibt es nicht in rosa :-)
    Spass beiseite – ich könnte das nicht auf Basis eines Datenblatts entscheiden. Da bruche ich mehr Infos und Erfahrungsberichte.
    Ehrlich gesagt bräuchte ich sogar erstmal ein paar Phablet-Tage um für mich rauszufinden, ob das Ding der perfekte Kompromiss ist, der Tablett und Phone ersetzen kann, oder ob es eben beides nicht richtig kann.

  • tornut

    Also bei der LG’schen Updatepolitik lasse ich die Finger von deren Geräten.

    Bye bye, Optimus Speed…

  • http://www.facebook.com/philipp.friedrich.509 Philipp Friedrich

    Wenn ich mir so die Datenblätter anschaue muss man wirklich unterscheiden was man wirklich braucht und was nur was her macht. Kein Mensch braucht bei dem Display FullHD und eine 13 MP Kamera finde ich persönlich auch überflüssig.

  • http://www.facebook.com/people/Elmar-Hoenig/100000872777924 Elmar Hoenig

    kein Micro-SD slot? FullHD Auflösung? was für ein Akku soll denn da über 12h schaffen? sorry, da bin ich kritisch. Den Unterschied einer guten Kamera macht bei 8 oder 12Mpixel auch nicht die Pixel, sondern die Lichtstärke. Keine S-Pen Funktion ? das soll ein Konkurrent für das Note2 sein ?!

Trackbacks & Pingbacks