Langsam wird es unübersichtlich, Samsung! Mit dem Galaxy Pop (SHV-E220S) bringen die Koreaner noch ein neues Smartphone, welches uns aber auf den ersten Blick direkt bekannt vorkommt. Es ist die koreanische Version des Galaxy Premier, welches wir schon seit letztem November kennen.

Samsung Galaxy Pop offiziell für Südkorea vorgestellt

Bis auf den Prozessor sind die technischen Daten identisch geblieben: 4.65-inch HD Super AMOLED Display, Android 4.1.2 Jelly Bean OS mit TouchWiz UI, 3G/LTE, wahlweise 8 oder 16GB interner Speicher, 1 GB RAM, 8 Megapixel bei der rückseitigen Cam, 2 Megapixel bei der Front-Cam und schließlich ein 2100 mAh Akku. Der Prozessor wie gesagt ist ein anderer: Anstelle des 1.5 GHz Dual Core befindet sich nun ein mit 1.4 GHz getakteter Prozessor mit vier Kernen.

Samsung Galaxy-pop

Das Äußere bleibt gleich, man bleibt auf der Design-Linie des Galaxy S3. Im Preis ist in Korea ein Flip Cover mit inbegriffen. Apropos Preis: 700.000 Won werden für das Galaxy Pop fällig, umgerechnet wären das in etwa 473 Euro. Bringt euch vermutlich nicht viel, da es hierzulande nicht erhältlich ist. Aber zumindest in Südkorea kann man sich über eine zusätzliche Alternative auf dem Smartphone-Markt freuen, wenngleich die Frage erlaubt sein muss, ob die Smartphone-Dichte bei Geräten mit dem Samsung-Stempel nicht langsam zu hoch ist. Das Samsung Galaxy Pop erscheint zunächst in weiß, wird danach aber auch in grau und orange, später auch in weiteren Farben erhältlich sein.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • colorado109

    WTF, wie oft wollen sie den, noch das selbe Smartphone auf den Markt bringen. Vorallem immer das gleiche design…

  • MetalHead6

    Es ist schon längst unübersichtlich….

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1484552498 Benni Inneb

    Im Endfeffekt ist das ein Galaxy S3 mit minimal kleinerem Display. Und das Billig-Plastik Desgin das Samsung mit dem S3 eingeführt hat ist einfach nur schlecht

    • ausweichschraube

      Leider verkauft es sich viel zu oft (das S3-Design)! Als es raus kam hatte ich ja gehofft, dass dadurch mehr Kunden zu HTC One greifen … naja, dann gab’s bei den Geräten andere Probleme. Aber alleine von der Haptik, ist mir ein OneS/One X lieber…

  • gast

    deshalb wird es für mich niemals ein samsung geben ! außer das galaxy note 8 kommt nicht als aufgeblasenes note 2 aber davon kann man ja nur träumen !!!! Samsung muss aufpassen das sie nciht wirklich einfach nur noch masse werden ! Bei HTC stimmt wenigstens die Optik und die Leistung

  • ausweichschraube

    Die Augen der Asiatin sind ja mal krass bzw. krass geschminkt. Ist ja schon fast gruselig und könnte glatt ausm Comic sein …

Trackbacks & Pingbacks