Der vermeintliche Präsentations-Termin des Samsung Galaxy S IV rückt näher und laut jüngsten Gerüchten wird es wieder den klassischen Home-Button an Bord des Geräts geben.

Samsung Galaxy S IV: Mit Home-Button und Gestensteuerung

Generell solle die Designsprache des Vorgängers beibehalten werden und auch die Samsung-eigene UI TouchWiz wird sich wieder auf dem neuen Flaggschiff der Südkoreaner einfinden. Das zumindest berichtet aktuell der DDaily aus Korea. So sollen sich die zwei kapazitiven Tasten wieder links und rechts neben dem Home-Button befinden, während der S-Pen weiter der Note-Reihe vorbehalten bleibt. Wir erinnern uns: Auch von einem Stylus beim S4 war zuvor schon die Rede – aber es ist ja auch wenig verwunderlich, dass sich einige der mitunter abstrusen Vermutungen nicht erfüllen.

Dafür ist wiederholt von der Gestensteuerung die Rede, die uns ermöglichen soll, auch ohne direkte Berührung zu navigieren, so wie wir es beispielsweise schon vom Galaxy Note 2 kennen, wo man den S-Pen auch nur nah an den Screen heranführen muss.

Samsung hat sich die Begriffe “Eye Scroll” und “Eye Pause” schützen lassen und auch hier dürfen wir davon ausgehen, dass Sammy hier tief in die Feature-Trickkiste gegriffen haben könnte. Beim Termin bestätigt DDaily das, was wir zuvor auch schon vernommen haben: Präsentation am 15. März und Launch im April. Langsam können wir wirklich sagen, dass wir in die heiße Phase eintreten und nachdem zumindest Sony und HTC zu dem Zeitpunkt vorgelegt haben, bin ich auch mittlerweile echt heiß darauf, Samsung neuesten Streich zu sehen zu bekommen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Maximilian O.

    Eye Scroll – Blick auf den unteren Rand des Displays führt zum abwärtsscrollen. Selbiges funktioniert auch oben, links und rechts.

    Von Eye Pause habe ich hingegen bisher noch nichts gehört.

    • The_Feryl

      Und sobald man die Augen unabsichtlich bewegt, ist man irgendwo ganz anders auf der Seite? Kann ich mir noch so richtig vorstellen…

      • Dominic

        Stell ich mir auch schwierig vor, das wirklich so umzusetzten, dass es das tut was man möchte und nich mehr oder weniger zufällig Aktionen auslöst.. Man darf gespannt sein.

Trackbacks & Pingbacks