Das Samsung Galaxy S2 Plus ist ab sofort in der Variante mit integriertem NFC-Modul bei diversen Online-Shop zu Preisen ab rund 325 Euro vorbestellbar. Damit ist das aktualisierte Smartphone von Samsung, das sich in der Ursprungsversion bereits millionenfach verkaufte, von Anfang an tatsächlich etwas günstiger zu haben als das normale S2. Angesichts des kleineren Flash-Speichers überrascht dies aber auch nicht.

Samsung Galaxy S2 Plus jetzt ab 325 Euro vorbestellbar – Lieferung Ende Januar, Anfang Februar?

Zum genauen Verfügbarkeitstermin machen die Händler bisher kaum Angaben, doch in einigen Fällen ist von einer Lieferbarkeit ab dem 24. Januar 2013 die Rede. Andere Anbieter sprechen wiederum von Kalenderwoche 5 bzw. 6, was auf eine Auslieferung im Zeitraum zwischen Ende Januar und Anfang Februar schließen lässt. Die offizielle Preisempfehlung lautet zwar wohl 399 Euro, doch im Handel wird das Samsung Galaxy S2 Plus eben ab rund 330 Euro zu haben sein und wahrscheinlich auch schnell günstiger, denn das “originale” Samsung Galaxy S2 kostet mit 16 GB Speicher derzeit auch noch rund 340 Euro und teilweise sogar weniger.

Die Frage, ob man nun das erste S2 dem S2 Plus vorziehen sollte, lässt sich wohl erst in einem direkten Vergleich beantworten. Wer Android 4.1.2 wünscht inklusive der neuen Samsung-Features wünscht, sollte sicherlich zum neueren Modell greifen, denn auch wenn diese Version für das S2 relativ zeitnah erwartet wird, steht es eben noch aus. Der größte Unterschied zum Galaxy S2 besteht beim Galaxy S2 Plus abgesehen von der jüngeren Software in der Verwendung eines Broadcom ARM Cortex-A9 Prozessors, der aber weiterhin mit 1,2 Gigahertz arbeitet. Außerdem wurde die Kapazität des internen Speichers auf 8 GB halbiert, wohl um den Preis zu drücken. Hinzu kommt ein etwas höheres Gewicht (121 statt 116 Gramm) und eben das integrierte NFC-Modul. Ohne NFC soll das Samsung Galaxy S2 Plus ebenfalls auf den Markt kommen, doch in diesem Fall ist noch nicht klar, wann.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks