Beim Samsung Galaxy S3 gibt es möglicherweise ein Hardware-Problem, das dafür sorgt, dass bestimmte Geräte schon nach wenigen Monaten der Benutzung den Geist aufgeben. Im bekannten XDA-Developers-Forum häufen sich derzeit die Meldungen über Geräte, die einen “plötzlichen Tod” sterben.

Samsung Galaxy S3: Reihenweise defekte Geräte nach “Sudden Death”

Passend zum Problem sprechen die Betroffenen auch vom “Sudden Death”-Syndrom beim Samsung Galaxy S3. Offenbar ist vor allem das Samsung GT-I9300 betroffen, also die auch in Deutschland angebotene internationale Variante des Galaxy S3. Den Angaben zufolge schaltet sich das Telefon zunächst ohne erkenntlichen Grund ab und kann dann nicht wieder in Betrieb genommen werden. Derzeit wird noch viel spekuliert, was die Gründe angeht, doch Software-Modifikationen sind offenbar ausgeschlossen, da auch Geräte über den Jordan gehen, die nie gerootet oder anderweitig verändert wurden. Ein möglicher Grund ist eine verkürzte Lebensdauer des integrierten Flash-Speichers, weil bei einigen betroffenen Smartphones vor dem plötzlichen Tod Probleme beim Umgang mit Dateien aufgetreten sein sollen.

Von offizieller Seite gab es noch keine Stellungnahme von Samsung, doch beim Support des koreanischen Herstellers scheint man zumindest zu wissen, dass es ein Problem gibt. So erhalten Kunden, deren Galaxy S3 sich überraschend und ohne äußere Einwirkungen verabschiedet hat, binnen kürzester Zeit ein Ersatzgerät oder zumindest eine Reparatur im Rahmen der Garantie bzw. Gewährleistung. Bei einigen betroffenen Kunden wurde das Mainboard des Telefons ausgetauscht, wobei die gleiche Hardware-Revision verbaut wurde. Es scheint also nicht an der Platine selbst zu liegen, sondern eher an einem fehlerhaften Bauteil, das bei jüngeren Produktionschargen von einem fehlerfreien Ersatz abgelöst wurde.

Warten wir erstmal ab was Samsung dazu zu sagen hat, bevor wir noch weiter ins Land der Spekulationen abdriften. Fakt ist allerdings, dass es beim Samsung Galaxy S3 unter bisher ungeklärten Umständen zum plötzlichen Gerätetod kommen kann.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Textverfasser

    Bug in der geplanten Obsoleszenz oder wie?

  • Oibaf

    Ich hatte das bei meinen Note 10.1.
    Hoffe mal mein Note 2 bleibt davon verschont

  • Deniz

    Das S3 ist keine Ausnahme! Das HTC One X von einem Freund hat erst tausende FC’s geschmissen und dann haben wir es neugestartet… gestorben

    Das ist nicht der enzigste Fall beim One X siehe -> http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=28070257 und viele weitere Threads…

    Schade!

  • Leandros99

    Und ich dachte es gibt Probleme nur bei LG (Nexus 4), bin ich ja Froh das es auch bei anderen Herstellern Probleme gibt.

    Schön ist das aber leider trotzdem nicht…

    • da andy

      Was den so für Probleme? Ich habe bisher eigentlich keine Probleme bemerkt, hast vll einen Link?

  • Thomas Gehring

    Mein S3 hat es gestern erwischt. Hatte mich gewundert, dass ich nicht an einen Termin erinnert wurde und das Gerät war hinüber, keinerlei Reaktion. Bekomme es von o2 innerhalb von 48 Stunden ausgetauscht. Mich würde schon mal interessieren, an was das liegt. Ist ja immerhin kein Gerät vom Krabbeltisch!

  • Hift-David

    Heute hat sich mein S3 verabschiedet Lebensdauer 10 Monate

  • Denis

    Hallo Leute

    Hat jemand diesbezüglich Erfahrung mit der Reparatur / Austausch in der Schweiz? Die verweigern mit die Garantieleistung aufgrund von modifizierter Software (Ein Servicecenter, nicht Samsung selbst). Hat jemand erfahrung mit dem Samsung Support gemacht?

    Danke im vorraus

Trackbacks & Pingbacks