Im Vorfeld der für den 3. Mai erwarteten offiziellen Präsentation des Samsung Galaxy S3 bzw. S III gibt es derzeit natürlich ein erhöhtes Aufkommen an echten Neuigkeiten und diversen Gerüchten. Zuletzt hat Samsung offenbar im Rahmen eines Konferenzgesprächs anlässlich der Bekanntgabe seiner jüngsten Geschäftszahlen den Namen seines neuen Flaggschiff-Smartphones (unbeabsichtigt?) bestätigt. Samsung Senior Vice President Robert Yi sagte, dass man “eine sehr hohe Nachfrage nach dem Galaxy S III” erwarte. Bisher hatte Samsung offiziell immer nur vom “Next Galaxy” gesprochen. Zu einem früheren Zeitpunkt in dem Gespräch hatte ein anderer Manager erklärt, dass man davon ausgeht, mit dem Gerät das “erfolgreichste Smartphone aller Zeiten” aus eigenem Hause auf den Markt zu bringen.

Während wir Europäer und beinahe der gesamte Rest der Welt wohl ein Samsung Galaxy S III mit dem neuen Samsung Exynos 4 Quad Core Prozessor bekommen, müssen sich US-Kunden möglicherweise mit einer doppelkernigen Varianten zufriedengeben. Laut einem Bericht der Korea Times wird in den USA statt dem Quad Core ein doppelkerniger Prozessor der Qualcomm Snapdragon-Reihe zum Einsatz kommen. Für diese Politik gibt es mit dem HTC One X bereits ein sehr populäres Beispiel, denn auch dieses Gerät wird hierzulande mit Quad Core CPU (Nvidia Tegra 3) angeboten, während die über AT&T in den USA vertriebene Ausgabe mit LTE “nur” einen Qualcomm Dual Core Chip verbaut hat.

Zu guter letzt sei auch noch das gestern aufgetauchte Handbuch zum “Samsung GT-I9300″ erwähnt. Diese Modellbezeichnung geistert schon seit geraumer Zeit durchs Netz und wurde bisher häufig mit dem Galaxy S III in Verbindung gebracht. SamMobile ist jetzt auf ein Dokument gestoßen, bei dem es sich offenbar um ein Handbuch zu dem neuen Telefon handelt. Das Deckblatt zeigt angeblich eine schematische Darstellung des GT-I9300, einem Gerät das laut dem beiliegenden Datenblatt mit einem 1,5 GHz schnellen Quad Core und einer 8-Megapixel-Kamera aufwarten soll. Wie man sehen kann, entspricht das Design weitgehend dem von einem zusätzlichen Plastikrahmen verunstalteten Prototypen – nur eben ohne den Rahmen. Was haltet ihr von alledem?

Quelle: Samsung und Korea Times und SamMobile via The Verge

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Angebliches Foto des Samsung Galaxy S3 aufgetaucht › Netbooknews - Mobile Computing Blog