Eine schlechte Nachricht kommt selten alleine. Nach dem gestrigen Sicherheitsproblem mit dem Sperrbildschirm des Galaxy Note 2 ist auch der Lockscreen des Samsung Galaxy S3 leichte Kost für Fremde. Ein kleiner Trick erlaubt vollen Zugriff auf das Gerät.

Samsung Galaxy S3: Sperrbildschirm durch Sicherheitsproblem umgehbar

Bereits gestern berichteten wir über ein Sicherheitsproblem des Samsung Galaxy Note 2. Durch einen Umweg lässt sich der Sperrbildschirm relativ leicht umgehen. Anschließend können auf dem Phablet alle Anwendung auf dem ersten Homescreen verwendet werden.

Seclist hat nun eine gravierende Lücke an Bord des Samsung Galaxy S3 aufgespürt. Im Vergleich zum Note 2 lassen sich auf dem Smartphone nach dem Entsperren alle Anwendungen und Daten nutzen. Erst nach einem Neustart des Geräts ist die Sperre wieder aktiv! Die Kollegen von The Verge konnten den Fehler auf einer Sprint-Version des SGS3 mit Google Android 4.1.1 nachvollziehen. Könnt ihr das Problem auch reproduzieren?

Der Zugriff erfolgt über die Notruf-Funktion auf dem Sperrbildschirm. Dort muss der Home-Button in Kombination mit dem Power-Button in schneller Abfolge genutzt werden. Bei erneutem Aktivieren des Bildschirms ist die Sperre endgültig ausgehebelt. Ein leichtes Spiel für Fremde, wenn es auch ein wenig zeitliches Geschick benötigt. Bisher gibt es von Samsung keine Stellungnahme.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/patryk.pedrycz Patryk Pedrycz

    Mittlerweile kopieren sie ja schon Bugs von Apple.
    Die Patent Klageschrift wird schiecher von Apple um diesen Punkt erweitert.
    Eines muss man der Koreaner schon zugestehen sie habe ihn verbessert da man einen Vollzugriff aufs Gerät bekommt.
    Über den Apple Bug wurde bei uns sogar in der Lokalen Zeitung berichtet ob das bei dem Samsung Bug auch so sein wird?
    Betrifft ja nur mehrere Millionen Geräte Weltweit.

  • SONOiO

    Warum gibt es denn hier keinen Link auf die Quelle?

Trackbacks & Pingbacks