Ein Samsung Galaxy S4 in einer Google-Edition: Ist das der Klopper, denn wir heute bei der Google I/O von Google und Samsung präsentiert bekommen? Das zumindest will Geek.com aus zuverlässiger Quelle erfahren haben.

Samsung Galaxy S4 Google Edition soll heute vorgestellt werden

Behalten die Jungs Recht, bekommen wir heute also das Samsung Galaxy S4 GE vorgestellt, welches mit einem nackten Android ausgestattet sein wird, also auf Die Nature UX aka TouchWiz-Oberfläche verzichten wird – könnte also so ähnlich aussehen wie auf unserem Bildchen oben

Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie lange wir und unzählige andere Smartphone-Fans sich das schon ewig wünschen, dass man optional zu den sicher gut gemeinten Verbesserungen der Hersteller auch die Vanilla Experience von Android auf einem Top-Smartphone nutzen wird.

Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Hier ist nicht die Rede von einem neuen Nexus-Smartphone! Während die Nexus-Smartphone unter der Führung von Google entstehen mit einem Hardware-Partner, steht das Unternehmen hier lediglich kooperativ zur Seite. Wer also das Design des Galaxy S4 bis dato gehasst hat, wird wohl auch mit der Galaxy S4 Google Edition nicht restlos glücklich werden. Unzählige Android-Fans jedoch dürften aufjubeln, wenn so ein Gerät mit nacktem Android tatsächlich heute präsentiert wird.

Somit hätte man quasi das Beste aus beiden Welten: Auf der einen Seite ein Smartphone mit nacktem Android, bei dem man äußerst zügig auf die jeweiligen Updates hoffen darf, und auf der anderen Seite einen auswechselbaren Akku und einen microSD-Slot, welche von vielen Nutzern bei den Nexus-Devices schmerzlich vermisst werden. Für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass das Samsung Galaxy S4 Google Edition heute vorgestellt wird? Es würde zumindest bedeuten, dass Google und Samsung tatsächlich genau hingehört hätten, was sich viele Fans wünschen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • michi

    lieber wäre mir ein neues nexus gewesen, oder das x phone.

  • unIch

    Denke werden nur Maps und babbel vorgestellt. Mehr nicht.

    • DingDong

      Wrong. Ein Musikdienst der dem von Spotify ähnlich ist und und und…

      • Kevin G

        Und Android 4.3…

        • unIch

          Denke ich nicht…lassen wir uns mal überraschen

    • Ninjai71

      Die Keynote ist wohl für 3h angesetzt. Alleine das deutet schon an, dass google mehr als die zwei Sachen vorstellen wird ;)

  • http://twitter.com/Stubber_J Stubber

    Wenn das wirklich so kommen sollte, wäre das wie Weihnachten,
    Geburtstag und Ostern zusammen.
    Das könnte den Androidmarkt noch mal ordentlich Aufschwung
    geben.
    Dann wäre es gut möglich das andere Geräte (Note 3) und
    andere Hersteller (HTC) nachziehen.
    “I like”

    • Rene_K

      Nein beim Note! Warum? Ganz einfach, die Apps für den Stylus greifen auf Teile von TW zurück. Darum kann man diese Apps auch nur mit TW-Roms nutzen. Es wäre also sinnbefreit ein Note ohne TW/oder NatureUX auf den Markt zu bringen…

  • http://www.facebook.com/monty.de Monty De

    Wäre nur interessant, wenn die Updates auch von Google kommen würden. Und das in gleicher Geschwindigkeit wie die Nexus Reihe. So sehr ich auch einen SD Slot vermisse, es sind die schnellen Updates und der lange Support, der die Nexus Geräte so interessant machen.

  • simons700

    Halte ich für sehr unwahrscheinlich!

  • http://www.facebook.com/people/Max-Jacobi/100001652393082 Max Jacobi

    Wäre mit Google Update support wohl mein nächstes Smartphone

  • Max K.

    Das wäre doch mal eine klar Idee, wie schon im Text erwähnt. Man nehme ein Smartphone seiner Wahl, bekommt stock Android und den launcher des Herstellers und erhält immer Updates zeitnah und die Hersteller können sich in Ruhe um ihre Oberfläche kümmern und Updates dafür nachreichen.

    verstehe ich das gänzlich falsch?
    Mfg

    • Dominik Richter

      Wäre sicherlich die beste Lösung, jedoch hast du das etwas falsch verstanden. Hier ist von einem Smartphone ohne eine Oberfläche eines Herstellers die Rede.

      • Max K.

        Das war mir schon klar.es ging mir auch eher um alle, bzw zukünftige Handys. Wenn man das so einführen würde, wäre jelly bean in zwei Monaten bei einem enormen Anteil im Android versions gewusel
        :-) ich hoffe jetzt war es verständlich
        Mfg

  • Pingback: Samsung Galaxy S4: Bisher über 6 Millionen Mal verkauft - Google Edition zur I/O 2013 mit purem Android?

  • manuel

    hoffentlich auch ohne den sinnlosen softwaregimmiks

  • Julian

    also ein Galaxy s4 mit “nacktem” Android wäre schon echt geil… Ich hab mir letztens erst ein Galaxy s3 günstig auf ebay gekauft und Cyanogen Mod draufgemacht *_* ist einfach vieeeel besser und schneller als Touchwiz
    wenn samsung das standardmäßig schon so auf den markt bringen würde wäre es schon richtig cool!

  • Matthias

    Dann doch lieber ein ein Nexus 5 mit microSD Slot. Denn ein S4 Google wird mindestens den Preis eines normalen S4 haben.

    Wer Vanilla Android haben will, nimm halt CM. Dauert vielleicht mal einen Monat länger, aber dadurch ist das Phone ja nicht weniger benutzbar.

  • MetalHead6

    Es wird kein solches Gerät geben, da Google selbst gesagt hat, dass sie Samsungs beinahe Monopol Stellung im Android Sektor nicht unterstützen wollen, sondern mehr Wettbewerb schaffen wollen!

    • http://forum.mobilegeeks.de/members/andre/ Andre

      Wie ginge das besser, als sich dem Monopolisten anzuschließen und eine tiefe Partnerschaft zu bilden?

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Samsung Galaxy S4: Bisher über 6 Millionen Mal verkauft - Google Edition zur I/O 2013 mit purem Android?