Ihr dachtet ja wohl nicht, dass ihr heute ohne das tägliche Gerücht zum Galaxy S4 davon kommt, oder? Floating touch und green PHOLED sind die Stichworte, die die Jungs von SamMobile heute in den Raum geworfen haben.

Samsung Galaxy S4 mit “Floating Touch”-Technologie und “green PHOLED”-Display

Immer vorausgesetzt, dass die Quellen von SamMobile nicht versagt haben bzw daneben liegen, setzt sich das Bild nun langsam zusammen, auf welchem das kommende Galaxy S4 zu sehen ist.

Wir hören von der “Floating touch”-Technologie, die uns den Touchscreen bedienen lässt, ohne dass wir ihn wirklich berühren müssten. Es reicht also, dass ihr mit dem Finger knapp über dem Display unterwegs seid, um beispielsweise euren Cursor zu bewegen. Wir kennen die Technologie schon von Sony, die mit dem Xperia Sola vorgelegt haben, aber auch von Samsung selbst, wo wir mit Air View für das aktuelle Note schon eine ganz ähnliche Funktionalität geboten bekommen  – dort allerdings für den S-Pen.

Das ist aber noch nicht alles, was die findigen Köpfe von SamMobile in Erfahrung bringen konnten. Auch zur Display-Technik gibt es News. Von der green PHOLED-Technologie wird da gesprochen – eine besonders effiziente Technik, die uns nach Angaben der Quellen beim Display eine Strom-Ersparnis von 25 Prozent bringen soll. Stimmt das, würde sich sicher nicht nur der Akku des Geräts darüber freuen.

Ob wir zwei verschiedene Ausführungen des Galaxy S4 bekommen, ist zwar immer noch nicht endgültig raus, aber zumindest wissen wir nun, dass die Koreaner an zwei Prototypen arbeiten. Einmal an einem Galaxy S4 mit LCD-Display und Qualcomm-CPU, und darüber hinaus die gewohnte Kombination aus Exynos-Prozessor und AMOLED-Display. Langsam nimmt das also alles ein wenig Gestalt an, was über das Galaxy S4 gemunkelt wird – jetzt muss es nur noch bestätigt werden ;)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Zyz

    Also doch wieder ein AMOLED. :-) Wär hätte das nur gedacht.

    Wen es genauer interessiert. Die Teile sollen sehr energieffizent sein, haben aber auch ein Problem, mit blauen Subpixeln(wie alle Amoled Displays, deswegen haben die oft einen blaustich am Anfang). Da die Lebensdauer derblauen Subpixel um ein vielfaches kürzer ist als das der grünen und roten.(ist aber glaub bei allen OLEDs so)

    http://en.wikipedia.org/wiki/Phosphorescent_organic_light-emitting_diode

    p.s. am Ende kommt das Teil doch mit ner Exynos CPU und Amoled Display.
    und eigentlich müsste es doch AMPHOLED heißen oder?!. Klingt aber komisch.

    • Eraser112

      Ist streng genommen kein AMOLED, sondern nur ein angepasstes OLED Panel

      • Zyz

        Wie kommst du da drauf?!, ich dachte bei der Pixelanzahl bräuchte man ne aktive Pixelansterung?! Ich dachte bei PHOLED ist nur die beschaffenheit der einzlnen OLEDs anders, dehalb kann man doch nicht auf die Aktivmatrix verzichten?!

        • Capone2412

          Ja, es wird technisch ein Aktiv-Matrix-OLED.

          Die Abkürzung “AMOLED” für OLEDs mit Aktiv-Matrix nutzt Samsung als Markenname für seine Display, auch wenn alle modernen (größeren) OLED-Displays natürlich mit Aktiv-Matrix ausgestattet sind.

          Insofern hast du Recht, wobei mir der Name “PHAMOLED” besser gefallen würde – rein vom Klang her und der Ähnlichkeit zu “famos” oder “famous” ;)

        • Eraser112

          Muss mich entschuldigen, habe mal einen Bericht über die Technik gelesen und den Part mit der Aktiv-Matrix wohl überlesen ;-)
          Hast natürlich Recht, das Ganze wäre ohne die Aktiv-Matrix kaum darzustellen, ich Schussel…

  • LinHead

    Na wenn sie jetzt noch an den Prototypen arbeiten wirds aber nix mit einem baldigen Verkaufsstart…

  • http://twitter.com/MichaelB_1 BMichael_1

    “green PHOLED” – Aaaalt, den Grünstich hatte doch schon das S2…. *duck*

  • http://twitter.com/marc_kap marc.kap

    Klingt gut oled, würde ich sehr begrüssen. ich leibe diese guten schwerzwerte und knalligen farben einfach zu sehr.

    Auserdem geistert dieses gerücht schon ein wenig länger durchs netz : http://www.oled.at/samsung-display-startet-produktion-von-4-99-inch-1080p-amoleds/

    • ausweichschraube

      Sorry, aber ich hoffe für dich, dass wenigstens ne gute Autokorrektur mit dabei ist. ;-)

Trackbacks & Pingbacks