Kein Tag, ohne dass wir uns über das Samsung Galaxy S4 Gedanken machen: Exynos 5 Octa oder Qualcomm Snapdragon 600 lautet die Frage und auch die Existenz der LTE-Variante GT-I9505 wird hinterfragt.

Samsung Galaxy S4: neue Benchmarks, neue Verwirrung und kein GT-I9505

Dass zu so einem Zeitpunkt Benchmark-Resultate des Galaxy S4 auftauchen, überrascht vermutlich die wenigsten. Interessant ist auch nicht, dass sie auftauchen, sondern was sie aussagen. Bei BrowserMark 2 hat sich das Galaxy S4 aka GT-I9500 blicken lassen und direkt mal die komplette Konkurrenz verblasen, inklusive Sony Xperia Z und HTC One!

Browsermark2 Samsung Galaxy S4 Samsung Galaxy S4: neue Benchmarks, neue Verwirrung und kein GT I9505

Wie ihr sehen könnt, ist das Gerät mit 2710 Punkten noch mal stärker als das LG Optimus G und liegt sogar mit deutlichem Abstand vor dem viel umjubelten HTC One, welches kurz vor dem MWC vorgestellt wurde. Welcher Prozessor hier für diese Power sorgt, ist dabei jedoch nicht ersichtlich und schließt beide oben genannten nicht aus. Auch in einem AnTuTu-Benchmark kann das Galaxy S4 die Konkurrenz hinter sich lassen, dort zumindest war vom Exynos 5 Octa die Rede.

SamMobile wiederum berichtet, dass es tendenziell der Snapdragon 600 sein soll, der zum Einsatz kommt. Behalten die SamMobile-Informanten Recht, wird dafür sogar da Modell GT-I9505 gecancelt. Soll bedeuten, wir erhalten keine Variante mit LTE, sondern von Haus aus ein Galaxy S4, welches in allen Ausführungen LTE-Funktionalität mitbringt. Folgende Modelle sollen demnach im Raum stehen:

GT-I9500 Galaxy S IV 16 GB (White)
GT-I9500 Galaxy S IV 32 GB (White)
GT-I9500 Galaxy S IV 64 GB (White)
GT-I9500 Galaxy S IV 16 GB (Black)
GT-I9500 Galaxy S IV 32 GB (Black)
GT-I9500 Galaxy S IV 64 GB (Black)

Wie ihr seht: Je näher wir der Vorstellung am 14. März rücken, desto größer wird die Verwirrung um das Gerät. Samsung wird es Recht sein, denn so kann man die Spannung schön hoch halten und ich persönlich lasse mich auch lieber am 14. überraschen, als alles jetzt schon bis ins Detail zu wissen. Was glaubt ihr, mit welchem Chip wir zu rechnen haben?

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/krasnica.stepanovic Krasnica Stepanovic

    Samsung baut doch selber Chips, glaube nicht, das Sie auf Qualcomm dann setzen, wahrscheinlich der Octa-Chip.

  • simons700

    Warum bitte ist das Optimus G mit S4 Pro schneller als das ONE mit snapdragon 600

    • RoZe77

      Weil das gestreute Gerüchte von Samsung sind, samt Benchmark. Und da muss man die stärkste Konkurrenz einfach mal schlecht aussehen lassen. Hab das one auch noch nicht so schlecht gesehen im Benchmark

    • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

      glaub das ist eher das G pro. so weit abgeschlagen wie andere phones mit gleicher cpu sind

  • tauerman

    Ist es wirklich das LG Optimus G oder schon das LG Optimus G Pro?

  • chh2807

    Ich finde es ohnehin lächerlich wie die Bloggosphäre auf die mögliche CPU des SGS4 abgeht. Beim SGS2 und SGS3 wurden auch schon 2 CPU Varianten verbaut. Warum das jetzt so eine Sensation sein soll erschließt sich mir nicht.

    Das Samsung auf seinen Exynos verzichtet, halte ich schon für verdammt unwahrscheinlich. Sollte es wirklich Temperaturprobleme geben, hätten sie das auch schon im Januar gewusst und die CPU wohl kaum auf der CES vorgestellt. Es war ja klar das der Exynos 5 Octa für das SGS4 bestimmt sein sollte.

    So hat Samsung aber schon im Januar bewusst damit begonnen Marketing für das neue Smartphoneflagschiff zu machen. Nur um dann nicht auf die eigene CPU zu setzen? Sehr unwahrscheinlich.

  • http://www.facebook.com/Kevin.K88 Kev Aus Nw

    Das htc one nutzt doch auch den 600er… Wie wäre es dann samsung möglich mit dem selben prozessor soviel mehr leistung zu erreichen?

  • Guest

    haha who clicked vote up same time?

Trackbacks & Pingbacks