Samsung tut derzeit alles Menschenmögliche, um vor dem Event für das Galaxy S4 möglichst viel Aufsehen zu erregen. Die meisten Werbe-Bemühungen konzentrieren sich selbstverständlich auf New York, wo morgen das Unpacked-Event über die Bühne gehen wird.

Samsung Galaxy S4 Vorboten: Viel Werbung und ein Flashmob

Schon vor ein paar Tagen hat man begonnen, New York auf die “Next Galaxy” einzustimmen. Jetzt intensivierte man seine Bemühungen, neben New York hat man auch in Hong Kong und in London am Picadilly Circus darauf aufmerksam gemacht, dass man da morgen ein wenig was vor hat. Samsung veröffentlichte gestern dementsprechend einige Bilder auf Facebook:

Damit aber noch nicht genug: Um sicherzugehen, dass nun auch wirklich kein Mensch in New York verpasst, dass Samsung sein neues Smartphone ankündigt, hat man in Flashmob-Manier ein paar Tänzer zum Broadway gekarrt. Die inszenierten dann – in Anzügen mit der Nummer 4 auf dem Rücken – eine Tanzvorführung, die logischerweise auch im Video festgehalten wurde. Keine Ahnung, ob das alles sinnvoll angelegtes Werbe-Geld Samsungs bedeutet, oder ob man den Bogen ein wenig überspannt in seinen Bemühungen. Fakt ist, dass die Koreaner nichts unversucht lassen, um auf den Launch aufmerksam zu machen. Mal sehen, ob das fertige Produkt dann dem Hype gerecht wird:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Der Paraguayer

    Sehr gut. Mal was anderes! An den Passanten sah man ja ganz deutlich, dass die Tanzaktion gut ankam. Jetzt muß nur noch das Gerät den Erwartungen gerecht werden, ansonsten wird es peinlich für S´sung.

  • Mealynn

    Jedes weitere S-Gerät wird floppen. Die machen viel zu viel show, schon beim S3 war man teilweise enttäuscht. Samsung übertreibt das maßlos. :(

  • the_snap_dragon

    das ist NICHT der broadway!

  • Max

    0:44 hauptsache das ganze mit einem iphone aufnehmen :D

Trackbacks & Pingbacks