Samsung hat offenbar durchblicken lassen, dass man den neuen Samsung Orion Cortex-A9 Dual-Core Prozessor in der nächsten Generation des hauseigenen iPad-Konkurrenten Samsung Galaxy Tab verbauen will. Dies berichtet der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen.

samsung galaxy tab super amoled Samsung Galaxy Tab "2" bekommt Dual Core ARM CPU

Wie erwartet soll der neue Chip, der eine A9-basierte CPU mit zwei Kernen und einen ARM Mali 400-Grafikteil mit immerhin vier Recheneinheiten in einem Gehäuse kombiniert, in kommenden Tablets des koreanischen Herstellers verbaut werden, heißt es. Samsung stellte die neue Plattform anlässlich des ARM Technical Symposion in Taipeh in der letzten Woche vor. Der Prozessor wird in einem 32-Nanometer-Verfahren produziert.

Offiziell hat sich Samsung noch nicht zur Zukunft des Samsung Galaxy Tab geäußert. Zunächst kommt im November die Variante ohne UMTS-Unterstützung in den Handel, die nur über WLAN verfügt und knapp 500 Dollar kosten soll. Vor einigen Wochen zeigte Samsung aber bereits, wie es in Zukunft mit dem Galaxy Tab weitergehen könnte – während einer Display-Messe war ein 7-Zoll-AMOLED-Display zu sehen, das perfekt für die Verwendung im Galaxy Tab “2” geeignet scheint.

Quelle: DigiTimes

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks