Schon vor wenigen Tagen haben wir spekuliert, dass man uns eine Samsung Galaxy SmartWatch anlässlich der Galaxy S IV-Präsentation vorstellen könnte – das Zubehör der Project J-Reihe lässt bei einem Modell darauf schließen.

Samsung Galaxy Watch Screenshots aufgetaucht

Jetzt tauchen erste Screenshots auf, die uns in diesen Spekulationen bestärken und die von besagter SmartWatch, die bei der Quelle als Samsung Galaxy Altius bezeichnet wird. Die Bilder weisen – deren Echtheit vorausgesetzt – darauf hin, dass der südkoreanische Mobilfunkanbieter SK Telecom das Device zumindest schon mal in sein Portfolio aufnehmen wird, darüber hinaus wissen wir technisch noch nicht sehr viel, außer dass der GSM-Standard unterstützt wird. Die Bilder weisen eine Größe von 500 x 500 Pixeln auf, was aber nicht zwingend der Original-Maßstab des Displays sein muss.

Als Betriebssystem wird hier AltiusOS beta2 genannt, von dem wir bislang aber auch noch nicht wissen, ob es schlicht eine Android-Variante ist, oder eher eine Samsung-interne OS-Lösung. Einem Bild entnehmen wir, dass der interne Speicher lediglich 235 MB groß ist. Das lässt darauf schließen, dass die SmartWatch mit einem anderen Device zusammen arbeiten wird, auf dem dann die eigentlichen Inhalte liegen.

SamMobile hat uns neulich erzählt, dass mit dem Altius-Device das neue Flaggschiff gemeint ist – also das Gerät, welches wir als Samsung Galaxy S IV erwarten. Nach diesen Informationen sieht das schon wieder ein wenig anders aus, wobei wir uns im Vorfeld vermutlich nicht zulange die Köpfe bezüglich der Nomenklatur zerbrechen sollten. Hier sind die Screenshots des Samsung Galaxy Altius:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1426963292 Mark Baumgartl

    Eine am Arm zu Tragende Bluetooth Fernbedienung fürs S4.Die Idee ist gut,wenn das Konzept wirklich zuende gedacht ist,könnte man das sogar mal wirklich gebrauchen.Ich würds benutzen wollen,denn ich höre in der bahn Musik und muss immer das Handy aus der Jacke holen um was zu ändern…das wäre damit endlich vorbei :)

    Und wer jetzt sagt “Nimm doch das Headset von Samsung!” – Es lässt einen nicht die Lieder wechseln :(

    • http://www.facebook.com/jostr53 Jost Rossel

      das liegt aber auch an dem vorinstallierten Android-Music-Player, dieser unterstützt nur die Funktion pause/play. Der Player Pro z.B. lässt die Funktion der Taste “offen” (man kann sie verändern). Standarteinstellung ist einfach klick -> pause/play, doppel klick -> nächster song

    • Tobias Hardt

      Also ich kann die Lieder wechseln.
      Ging am Note 1 und jetzt am 2er auch mit original Headset.
      Einfach doppelt auf den Play/pause drücken.

  • http://www.facebook.com/sascha.taute Sascha Taute

    Was ist los mit Samsung ? Ziemlich extrem wie viele Geräte die Südkoreaner in letzter Zeit produzieren, anstatt einfach mal die alten devices zu updaten, hier ist und bleibt samsung schlecht !

    • http://twitter.com/benbookpro benbookpro

      Samsung hat 2012 in den USA 37 verschiedene Smartphones-Modelle auf den Markt gebracht. Just for scale.

  • http://twitter.com/Sico93 Fabian

    Hoffentlich auch mit schön großem Display! Ich brauche mindestens > 4”, was sollen die Leute sonst Denken wenn meine Uhr ein kleines Display hat? :O

  • Maximilian O.

    schöne und schlichte Oberfläche. Das Kacheldesign passt meiner Meinung nach sehr gut zu einer Smartwatch. Wünschenswert wäre eine Zusammenarbeit auch mit nicht Samsung Devices, aber mal sehen, wie offen die Südkoreaner sich da verhalten.

    • Maximilian O.

      Im 4. Bild geht es darum, mit was für einem Konto man sich anmelden möchte. Es gibt die Auswahl zwischen einem bestehendem Samsung Konto und der Möglichkeit, einer zu erstellen. Wofür man bei einer Smartwatch ein extra Konto brauchen sollte erschließt sich mir allerdings nicht..

    • pimpmy911

      ich denke wir können froh sein, wenn das Ding neben dem S4 noch ein anderes Gerät unterstützt

Trackbacks & Pingbacks