Und wieder kündigt Samsung mit dem Galaxy Win ein neues Smartphone an. Besonders in China soll dieses Gerät mit Quad-Core und 4.7-inch Display wohl Fuß fassen – hierzulande dürfte mit dem Erscheinen eher nicht gerechnet werden.

Samsung Galaxy Win: Quad-Core Smartphone für China

Getreu dem Motto “Jeden Tag ein neues Smartphone” haut Samsung hier schon wieder ein neues Gerät raus und sorgt dafür, dass wir langsam wirklich endgültig den Überblick verlieren. Dafür muss sich Samsung natürlich auch Einiges anhören, dass man so einen Haufen Geräte auf den Markt wirft, aber der Erfolg scheint den Koreanern Recht zu gehen – jede noch so kleine Nische wird mit einem eigenen Device bedient.

Welche Nische könnte das beim Galaxy Win sein? Vielleicht möchte man Nutzer ansprechen, die gerne ein großes Smartphone hätten, aber dennoch nicht bereit sind, so tief in die Tasche greifen zu müssen, wie es bei einem Galaxy S3 oder gar Galaxy S4 der Fall wäre. Wir schauen mal auf die technischen Daten:

  • 4.7-inch WVGA Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln
  • Snapdragon 200 mit 1.2 GHz
  • Android 4.1 Jelly Bean
  • 5 MP Kamera
  • microSD-Kartenslot
  • 2.000 mAh Akku
  • Dual-SIM

Nix Großartiges, wie ihr seht, aber immerhin dürfen wir darauf hoffen, dass die Kombination aus nicht besonders hoch auflösendem Display, kleinem Prozessor und großem Akku aus dem Galaxy Win einen echten Dauerläufer machen könnte. Android Jelly Bean gibt es hier natürlich wieder mit dem TouchWiz-Aufsatz und auch ChatON ist wieder vorinstalliert.

Einen exakten Release-Termin nennt uns Sammy hier nicht, aber wie gesagt dürfte die Veröffentlichung für uns hier in Europa eh nicht sonderlich relevant sein, weil dieses Gerät eher nicht europäisches Festland betreten wird. Trotzdem die Frage zum Schluss: Was haltet ihr von dieser Flut an Smartphones, mit der Samsung derzeit den Markt füttert? Angemessene Strategie, um möglichst breit zu streuen oder Größenwahn? Das könnt ihr übrigens natürlich auch gern in unserem Mobilegeeks-Forum mit uns diskutieren :)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • LinusX

    Ist es nicht genau die Flut an Modellen, die an HTC immer kritisiert wurde? Solange Samsung nur jeweils an unterschiedliche Märkte angepasste Varianten einer überschaubaren Palette anbietet, macht das ja noch Sinn. Aber einen Verbraucher aus mehr als 5 Smartphones auswählen zu lassen, ist meiner Ansicht nach eine Überforderung.
    Gruß,
    Linus X.

  • Peter

    Hallo Leute
    Ich finde es ganz ok wenn Samsung so viele unterschiedliche Smartphone herstellt.
    So lange die auch an den passenden Regionen verschickt werden ist es ganz okey.
    Genau so wird es doch auch mit allen anderen Hersteller im bereicht Desktop Pc und Laptop’s gemacht , denn nicht jeder kann tief in die Tasche greifen.
    Und jeder weiss doch was er kauft bevor er Geld ausgibt.
    Ich habe das Samsung Galaxy Note 2 weil es einfach für mich gemacht ist .. :-)

  • http://twitter.com/sungminwi Sung-Min Wi 위성민

    Also meiner Meinung nach sollte Samsung S2 Plus, S Plus abschaffen.
    Langsam verliere ich auch den Überblick, aber dieses finde ich gut.
    Ich verstehe oft nicht, warum S2(Plus) immer noch um die 300 Euro verkauft wird usw.
    Mit dem Release von S4 sollten sie doch einige Modelle abschaffen und für die “Unterklasse” nur noch Ace (2,3) lassen.
    Danach gibt es ja S3 Mini und vllt noch S3 Plus, wobei man vllt dieses Win statt S3 Plus in Markt bringen könnte.

  • http://twitter.com/sungminwi Sung-Min Wi 위성민

    Problem : Preis/Leistung passt irgendwann nicht mehr.

    Wenn man ein neues Handy kauft, ist dem unter 50 Euro Unterschied oft nicht so groß.

    Und meiner Erfahrung nach macht Single/Dual Core schon Unterschied und 512MB oder 1G Ram auch einen riesen Unterschied. Dafür bin ich bereit 50 bis 100 Euro mehr zu zahlen…

Trackbacks & Pingbacks