Der Samsung Music Hub Streaming Service soll in Zukunft auch auf den Smartphones, Tablets und Google-TVs der Konkurrenz laufen und wird damit direkt gegenueber den Services von Amazon und Google positioniert. Music Streaming als naechstes grosses Schlachtfeld auf dem Mobile Computing Markt?

Samsung Music Hub fuer alle Android Plattformen – Konkurrenz fuer Amazon und Google

Eben erst wurde Nokia Music+ angekuendigt (und das vor allen Dingen zu einem sensationellen Preis), jetzt ziehen die Koreaner nach und zwar auf ganzer Breite. Der Samsung Music Hub ist zwar keine neue Erfindung, die Tatsache, dass man diesen aber nun fuer jedes Android-System verfuegbar machen will, darf als direkte Kampfansage gegenueber Amazon und Google angesehen werden.

Der bisher nur fuer das Samsung Galaxy S3 und Galaxy Note 2 verfuegbare Streaming Service soll nach Aussagen von TJ Kang, SVP for Samsung Media Services, gegenueber den Kollegen von The Next Web, nun auch auf der Hardware der Konkurrenz laufen. Das wuerde die lkleine “nice to have” App mal eben auf einen Level mit Amazon und Google schieben und genau dort duerfte sich ja Samsung auch generell sehen (mindestens wuerde ich sagen).

Zur Zeit ist Samsungs Music Hub nur in 6 Laendern verfuegbar, Kang verspricht aber einen ordentlichen Ausbau fuer das Jahr 2013 und das duerfte letztendlich entscheidend sein.

samsung music hub 605x496 Samsung Music Hub fuer alle Android Plattformen   Konkurrenz fuer Amazon und Google

Nichts ist frustrierender als immer wieder vor Waende des doch eigentlch grenzenlosen Internets zu rennen, nur weil sich ein paar regionale Rechtevermarkter um ihre Tantiemen streiten. Sollte diese Business-Attituede des vorherigen Jahrtausends endlich mal abgelegt werden, schiessen Streaming-Services und Content-Provider aus den Boden, als gaebe es kein Morgen mehr. Wetten?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Und sonst so? Letzte Meldungen aus der Android-Welt (Montag, 28.01.2013)