Samsung, der groesste Wettbewerber von Apple auf dem Smartphone-Markt, hat nach einem Bericht von CNET “Spione” in die Verkaufsschlangen vor den weltweiten Apple Stores geschickt, um den iPhone Hype genauer untersuchen zu koennen.

Samsung platziert “Spione” in der Apple iPhone 5S Launch-Schlange

Es hoert sich an wie aus einem Hollywood Agentenfilm und ist dann letztendlich doch so fuerchterlich profan. Nach einem Bericht von CNET hat Samsung Mitarbeiter in den Wartenschlangen zum Apple iPhone 5C und 5S Verkaufsstart positioniert, die das Phaenomen und den Hype rund um die Apple Produkte untersuchen sollen.

Die Mitarbeiter wurden dabei nicht von der Mobile-Division geschickt, sondern gehoerten offenbar zum Samsung Broadcasting Center und stellten den anwesenden Medien recht praezise Fragen:

  • Ist die Schlange laenger oder kuerzer als im letzten Jahr?
  • Sind die User leidenschaftlicher und aufgeregter oder nicht?

“Wir wollen wissen warum die Kunden nur bei Apple-Smartphones so reagieren”, teilte ein Samsung Reporter den Kollegen von CNET mit (der selbstverstaendlich nicht genannt werden moechte).

Der Samsung Broadcasting Center gehoert zur Cheil Marketing Gruppe, die u.a. interne Schulungsvideos fuer Samsung produziert. Auch ich bin bereits 2 mal nach Samsung-Launches von diesen Leuten interviewt worden und habe selbstverstaendlich bereitwillig ueber meine Eindruecke Auskunft gegeben.

Ein Cheil PR-Manager teilte gegenueber CNET mit, dass man die Crew eigentlich zu der parallel stattfindenden Makers Fair senden wollte und sie eigentlich recht zufaellig vor dem Apple Store an der 5th Avenue auftauchten und nur ein paar “Stimmungsbilder” aufnahmen.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Was fuer ein dicker Haufen medialer Bullshit! Spionage in Kombination mit Apple und Samsung in die Ueberschrift und schon startet die Clickomania… Gebt es zu, deshalb habt ihr euch doch auch diesen Artikel hier ausgewaehlt und klar, ich spiele auch gerne mit diesen Stilmitteln (“Das ist ja BILD-Niveau” Kommentar incoming in 3, 2, 1…), bin aber gerne dann bereit dazu Stellung zu nehmen.

Meint ihr wirklich das macht nur Samsung? Glaubt ihr ehrlich, dass es Zufall ist, dass dieser “Skandal” durch ein US-Medium aufgedeckt wurde? Ich empfehle einen Blick auf die Kommentare unterhalb dieser “Story”, denn die sprechen Baende:

Samsung … the company whose CEO has been pardoned by the president of South Korea, twice, for criminal activity? See Lee Kun-hee on Wikipedia. What’s not to like?

 

———

 

Samsung already has a loyal following that buys its products no matter what, they’re called Koreans.

 

———

 

This is what the samsung people are dying to have.   they honestly wish to have their low self esteem products to be wanted like this…… and guess what, all they can do is discredit and bad mouth  this kind of reception…. with all their hearts and mind eaten up with jealousness.   if they call apple people she eps… what do you call samsung fans??? korean?

In diesem Sinne freue ich mich schon darauf, wie sich diese Nummer durch die weiteren Medien futtern wird. Es ist so eine Tragoedie!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • derflo

    Das ist ja BILD-Niveau! :D

  • Lava

    “Wir wollen wissen warum die Kunden nur bei Apple-Smartphones so reagieren”

    Antwort: iSheeps

    • johannes c

      und wie war das mit den ballonen wo das andere klerikale lager (der androiden) sich gegenseitig angeschossen und verletzt hat um gratis telefone zu bekommen ;)

      http://www.mobilegeeks.de/desaster-beim-sued-korea-launch-des-lg-g2-20-verletzte/

      verrückte gibts überall …anscheinend gerade bei den geeks
      die grossen firmen benutzen dies marketingtechnisch und alle hüpfen unbezahlt dafür mit.

    • Kim Weigand

      Na weil nur Apple es schafft ein messbares Glücksgefühl zu erzeugen :P

  • bartsimpson7880

    Was wird der nächste Skandal?
    iPhone langweilig, 80% in den Warteschlangen sind von Apple angeheuerte Statisten!
    Apple simuliert Serverüberlastung und Knappheit!

    Zumindest beim letzten iPad kams mir wirklich so vor, als würde es keinen interessieren.
    Als normalsterblicher Android-User bekam ichs garnicht mit, wie da ein neues Brett rauskam. Und irgendwan nwars auf einmal da…

    • http://netaction.de/ Thomas Schmidt

      Quatsch, Apple braucht gar keine Statisten mehr in den Schlangen. Das sind doch jetzt alles die Forscher von Samsung. Und HTC. Und LG. Und Nokia.

  • fückface

    Sascha, wieso hasst du Apple?

  • Porscheproletos

    Sascha, dass ist kein Bild Niveau! Wo sind die Seite 1 MobilGeek Mädchen :(

  • as-k-if

    So what, diese Fragen hatten “normale” Reporter auch schon bei früheren Launches gestellt. Viel fragwürdiger sind die Menge und Art der Informationen, die permanent von allen Smartphone-Herstellern von den einzelnen Usern online abgezogen werden.

Trackbacks & Pingbacks