Mit einer Steigerung um 53% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal rechnet Samsung beim Gewinn im ersten Quartal 2013: 7,7 Milliarden US-Dollar Gewinn sollen es werden. Das ist höher als es Analysten bisher erwartet haben, aber weniger als die $8,3 Milliarden Gewinn, die das Unternehmen im vierten Quartal 2012 erwirtschaftet hat.

Samsung rechnet mit $7,7 Milliarden Gewinn im ersten Quartal 2013

Die finalen Zahlen kommen erst Ende des Monats, aber da man davon ausgehen kann, dass die Schätzungen des Unternehmens zumindest sehr nahe am endgültigen Ergebnis sein werden, wäre damit die Serie von immer neuen Rekord-Quartalsergebnissen in Folge erst einmal beendet – aber eine Steigerung von 53% im Vergleich zum Vorjahr ist natürlich trotzdem keine schlechte Nachricht.

Nach Schätzungen der Analysten von Counterpoint Research aus Hong-Kong verkaufte Samsung 2013 pro Monat etwa 25 Millionen Smartphones, was über 70 Millionen Geräte im ersten Quartal wären – deutlich mehr mehr als die 63 Millionen Devices im vierten Quartal 2012. Gründe für den geringeren Gewinn trotz mehr verkaufter Smartphones dürften geschrumpfte Margen sein, da nach der Ankündigung des Galaxy S4 möglicherweise viele potentielle Käufer des nun alten Spitzenmodells S3 mit ihrer Anschaffung warten, die Steigerung der Zahl der verkauften Geräte also eher in den unteren Preissegmenten zustande kam. Ebenfalls könnten gestiegene Herstellungskosten die Margen verkleinert haben.

Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal wird Samsung am 26. April veröffentlichen – drei Tage nach Apple. Der direkte Vergleich dürfte interessant werden, auch ob sich die Ankündigung des Samsung Galaxy S4 auf die Verkäufe des Apple iPhone 5 ausgewirkt haben.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • derflo

    Normal kann das nicht sein. :-)

  • Rudi1705

    Das sind doch ganz nette Zahlen.Im Hause Apple wird man das sehr gerne hören,und sicherlich die ein,oder andere Klage vorbereiten.Man möchte doch sicher was vom Kuchen abhaben wollen:-)

Trackbacks & Pingbacks