Laut SamMobile sieht die Samsung Roadmap für dieses Jahr ein Nexus 11 und die Galaxy Tabs der dritten Generation mit 7, 8 und 11 Zoll vor, wobei der Sieben-Zöller Unterstützung für zwei (!) SIM-Karten mitbringen wird.

Samsung Roadmap: Nexus 11 mit Octa-Core, Galaxy Tab 7.0, 8.0 und 11

Die Kollegen haben aber nicht nur erfahren, was uns Sammy da dieses Jahr im Tablet-Bereich anbieten möchte, sondern liefert darüber hinaus auch eine erste Übersicht einiger Spezifikationen, die ich euch hier natürlich nicht vorenthalten möchte:

Samsung Galaxy Tab DUOS 7.0
- 7.0” PLS LCD 600 x 1024
- 3 Megapixel (back)
- 2 Megapixel (front)
- Dual-core
- DUAL SIM
- Micro SD 32 GB

Samsung Galaxy Tab 8.0
- 8.0” AMOLED 1080p
- 5 Megapixel
- 2 Megapixel
- Quad-core A9 (Exynos 4412)
- Micro SD 64 GB

Samsung Galaxy Tab 11
- 11” Super PLS TFT
- 8 Megapixel
- 2 Megapixel
- Dual-Core A15 (Exynos 5250)
- Micro SD 64 GB

NEXUS 11*
- 11” Super PLS TFT
- 8 Megapixel
- 2 Megapixel
- Octa-Core A15 (Exynos 5410)
- Micro SD 64 GB
* Needs to get approvement from Google (Worlds first Octa-Core tablet)

Beim Galaxy Tab 3 8.0 fällt auf, dass es hier mit einer Full HD-Auflösung aufgeführt ist, nachdem wir eigentlich von 720p ausgegangen waren. Ansonsten decken sich die Geräte weitestgehend mit dem, was wir erwartet hatten, sieht man mal davon ab, dass wir ein weiteres Samsung-Tablet mit Nexus-Branding bis dato so überhaupt nicht auf dem Schirm hatten.

Es soll das erste Tablet weltweit mit acht Kernen wären und – eher ungewöhnlich für ein Nexus-Device – microSD-Karten unterstützen. Neben dem Exynos 5410 fällt auf, dass hier die Rede von einem “Super PLS”-Display ist, Samsungs Technologie-Pendant zu den IPS-Panels. Könnte ein ziemlicher Klopper werden, auf den sicher nicht nur ich gespannt wäre.

Samsung zeigt mit dieser Roadmap, dass man technisch  (und somit auch preislich) alle Markt-Segmente bedienen möchte. Zu den oben gelisteten Geräten gesellt sich natürlich auch noch das “normale” Galaxy Tab 3 hinzu, welches ebenfalls mit 7-inch Display, aber “nur” einem SIM-Kartenslot kommen wird.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • pimpmy911

    jupidu – nächstes NexusPhone lasse ich aus, beim übernächsten mit SD-Slot schlag ich dann wieder zu :)

    • jehaa

      es wird wohl nie ein nexus phone mit sd-slot geben

  • Zyz

    Das Nexus 11 wäre ja der übelste Hammer. Aber irgendwie glaube ich leider nicht an die Micro SD, das wäre zu schön um wahr zu sein. Dann wäre der gleiche Preis, also 399€ diesmal echt hammer. Vorallem das Display klingt spannend, 11″ in einem gleich großen Gehäuse. Ich schätze das es auch deutlich besser sein wird. Aber das mit der SD Karte macht mich skeptisch.

Trackbacks & Pingbacks