Heute wieder Samsung-Tab bei den Mobilegeeks, denn soeben haben die Koreaner das Galaxy Tab 3 mit 7-inch Display offiziell vorgestellt.

Samsung stellt Galaxy Tab 3 offiziell vor

Dass es kommen würde, wussten wir ja bereits, dass man es aber noch im April vorstellen würde, hätten wir nun nicht gedacht. Es kommt (wieder mal) mit eher überschaubaren Spezifikationen. Samsung wäre hier also gut beraten, auch einen fairen Preis zu verlangen, wenn man sich nicht von ASUS, Acer und Co langfristig das Wasser abgraben lassen möchte.

Schauen wir also zunächst mal auf die technischen Daten:

Das 7-inch Display löst mit 1024 x 600 Pixeln auf, das entspricht ziemlich dünnen 169 ppi Pixeldichte. Als Prozessor hält man einen 1.2 GHz Dual Core für uns bereit, weiter gibt es 1 GB RAM und wahlweise 8 oder 16 GB internen Speicher, den ihr mittels microSD-Karte noch weiter ausbauen könnt.

Die Kameras bieten uns auf der Hinterseite 3 Megapixel und vorne 1.3 Megapixel, der Akku ist 4.000 mAh groß und als Betriebssystem gibt es Android 4.1, auf welches TouchWiz als Oberfläche aufsetzt. Schade, dass hier nicht bereits Android 4.2 an Bord ist. Die Maße betragen 111.1 x 188.0 x 9.9mm und es wiegt etwas über 300 Gramm.

Bereits im Mai geht das Ding in den Handel, allerdings zunächst in der WiFi-Ausführung. Die 3G-Variante gibt es dann einen Monat später. Ich hoffe wirklich, dass uns Samsung das Teil für einen günstigen Preis anbietet, anders kann ich mir nicht vorstellen, dass es bei den Käufern einschlägt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Lazerda

    Was soll es denn kosten 50€?

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      mehr wuerde ich dafuer auch nicht ausgeben!

      • Lazerda

        Ja aber auch nur um es teuerer an Ahnungslose weiter zu verkaufen ;)

  • mac110

    lol die Samsung Tabs waren Display- und Spectechnisch schon immer überteuerter Müll

    • Mo

      Meinst du auch das Nexus 10??

      • mac110

        nein meinte nur Geräte, die unter dem Namen “Galaxy Tab” verkauft wurden. Das Nexus 10 hat ein sehr gutes display und ordentliche specs

  • Mason

    Ich musste gerade auf den Kalender gucken um zu überprüfen ob heute wirklich nicht der 1. April ist. Aber die Spezifikationen sind ja nicht nur “eher überschaubar” sondern ja fast eine Rückentwicklung abgesehen vom Betriebssystem…. Das Display, selbst wenn man ein AMOLED verbauen sollte ist ja schon beim Ipad Mini sehr kritisch betrachtet worden, auch wenn es zugegebener Maßen 1 Zoll größer ist. Wenn ich 1,2Ghz Dualcore lese, dann klingt das für mich ohne nähere Angaben auch eher nach einem Refresh von uralter Hardware….

    Zur Verarbeitung steht hier ja noch nichts, aber wenn man die Hardwarespeccs sieht darf man wohl einen Plastikbomber erwarten und bei weitem kein Galaxy Tab 7.7 Design…. Hätte ich mir das man damals gekauft, die Hardware ist immernoch der vom Galaxy Tab 3 ebenwürdig

    Um damit Erfolg zu haben sollten sie aufjedenfall im zweistelligen Bereich bleiben!

  • Nerdtology

    150€, mehr kann man dafür beim besten Willen nicht ausgeben. Mal abgesehen davon sollten die 1280er Displays inzwischen im Einkauf auch billiger geworden sein. Da sollte man echt keine 1024er Displays verkaufen. Für 50€ mehr kann man beherzigt zum Nexus 7 oder Asus Fonepad greifen, wenn man 3G braucht.

  • Stefan Richert

    Langweilige Specs, noch langweiligeres Design… Hat Samsung seit dem Tab 7N eigentlich irgendwas getan??? Entweder 99 Euro, oder am besten die Einführung lassen. Samsung ist der allerletzte Laden auf der Welt… Ich würde mitlerweile jedes China-Tablet vorziehen! Haben bessere Specs, Updates sehen sie auch keine, aber preislich unschlagbar und häufig auch noch bessere Verarbeitung. ICh wünsche Samsung die Nokia und RIM Karriere! Erst ganz oben, dann auf die Kunden geschissen und jetzt bitte der Absturz! Apple hat den Namen sich diese Arroganz zu erlauben, Samsung leider nicht. HTC hat sich wieder ein bisschen gefangen, Sony anscheinend auch und der Sieger in allen Belangen heißt Google mit ihren subventionierten Telefonen, wo sie sich die Kohle über den Play Store und die werbung wieder mit reinholen!!! Solange das nicht die Penetranz von Amazon erreicht, ist mir das auch recht! Go home Samsung, you’re drunk!!!

  • danielXY

    Warum nennt man das GT 3???
    Ein schlechter Witz!

    • kakausi

      Erkennst du denn nicht das 3er Design?? Es hebt sich Designtechnisch deutlich vom 2er GT ab :D

  • st0815

    Hmm – könnte funktionieren als Low-End-Tablet – damit würde man die chinesische Konkurrenz angehen. Den oberen Preisbereich bei den kleinen Tabs würde dann das GT 8.0 abdecken.

    Der Preis für die 7.0-Version müsste dann aber wirklich aggressiv ausfallen, damit die Rechnung aufgeht.

  • http://www.facebook.com/mgaevert Martin Gaevert

    In den stecken auch noch 3 jahre alte Chips. Die mit der ui sicherlich ihre probleme haben werden….. billig billig billig
    Wobei in den galaxy tap 11zoll.. ja der neueren dualcore drinne hat… dennoch kein Mehrwert dabei

  • The_Feryl

    Warum sollte man das jetzt kaufen? Wo ist der Unterschied zur Generation 2? Sorry Samsung, aber das war mal wieder nix!

  • BlackBaCEx

    Den Mist können sie behalten, wer kauft sowas?

  • http://twitter.com/sungminwi Sung-Min Wi 위성민

    Was ist denn der Unterschied zw. Tab 2 7.0 und 3 7.0?
    Nicht nur CPU, RAM, sondern selbst die Pixelanzahl der Kamera ist gleichgeblieben.
    Leute, wenn ich nach 7-zoller (bis 8.9) suche, welches soll ich mir denn holen?

Trackbacks & Pingbacks