Schon im Sommer wird der Startschuss für das erste Tizen Smartphone von Samsung fallen. Entweder bereits im August oder spätestens im September soll ein erstes High-End-Gerät in den Handel kommen.

Samsung: Tizen High-End Smartphone kommt im August

Im Interview mit Bloomberg sagte Lee Young Hee, Executive Vice President für die Samsung Mobile-Sparte, dass das Unternehmen künftig eine Strategie mit gleich drei Flaggschiffen fahren werde. Dazu gehört logischerweise die Samsung Galaxy S-Reihe mit dem jüngst vorgestellten Galaxy S4, ebenso das Galaxy Note. Als drittes Flaggschiff werde es dann auch ein Flaggschiff-Smartphone mit dem Tizen OS geben.

Ursprünglich gab es sogar mal Pläne, bereits im Juli auf den Markt zu drängen mit dem Gerät, aber diese Planungen haben sich leicht nach hinten verschoben. Mit mehreren Unternehmen zusammen treibt Samsung die Entwicklung des Betriebssystems voran, in welches auch Teile von Samsungs eigenem System Bada und von Meego enthalten wird.

Nicht nur Samsung ist angesichts der Dominanz von Android ein wenig skeptisch und will hier deshalb ein freies Betriebssystem etablieren. Die Idee hat man natürlich nicht exklusiv – mit Firefox OS, Ubuntu für Smartphones und dem Sailfish OS drängen weitere neue Systeme auf den Markt und mit BlackBerry 10 und Windows Phone wollen auch zwei etablierte Betriebssysteme weiterhin dafür sorgen, dass sich der Smartphone-Markt nicht nur zwischen Android und iOS aufteilt. Finde ich grundsätzlich spannend und daher freue ich mich auf diese neue Situation in wenigen Monaten und bin gespannt, welches der neuen Systeme sich ein paar Prozentpunkte von Android und iOS wegknabbern können.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://tizenblog.de/ Mirko Müller

    auch J.K.Shin hatte sich dazu in einem Interview vor wenigen Tagen geäußert. Ich persönlich freue mich schon sehr drauf und hoffe das Samsung hier ein gerät mit ähnlichen Daten wie das S4 bringt, aber dann eher mit einer Hardware wie die Wave Reihe hatte.
    via http://tizenblog.de/j-k-shin-bestaetigt-high-end-smartphone-fuer-q3-2013/2013

  • derflo

    wieso kein Flaggschiff mit Windows?

    • http://twitter.com/PwN0GrPhy Martin

      Samsung ATIV S

      • derflo

        ist für mich kein “Flaggschiff”

        • Nash

          Schiffe sind schließlich nicht aus Plastik ;-)

          • Lisamith

            Ist das beim Samsung Galaxy Note und S IV anders?

          • Quiltifant

            Pfff, selbst 30 Meter Luxusyachten werden aus GFK gebaut.

          • Nash

            derflo sprach von Flaggschiffen, nicht von Böötchen.

          • Zyz

            Nicht?! Was ist dann bitte mit cfk, gfk, schauchbooten, ruderbooten, auch holzboote. ;-p

    • simons700

      Das einzige was WP8 im Spiel hält ist die gute Kamera von Nokia…

    • http://blog.gonline.at Georg S.

      Da man da (noch) keine Quadcore SoCs einbauen kann. Und es gibt ja das ATIV S welches zumindest mit den “Windows Phone 8 Flaggschiffe” der Konkurrenz (Nokia Lumia 920 und HTC 8x) mithalten kann.

      • derflo

        Die Win-Flaggschiffe sind meiner Meinung nach nicht sehr innovativ. Wo bleibt der Mut wie zu einem Gerät wie das Note oder zu speziellen Softwarelösungen?
        Trotzdem ist für mich Nokia da ganz klar vorne.

        • http://blog.gonline.at Georg S.

          Ich gehe davon aus das MS da einiges kontrolliert und Beschränkungen auferlegt. So ist die SoC von MS wohl vorgegeben (alle derzeit erhältlichen WP8 Devices haben eine Snapdragon S4 Duclcore SoC) und auch bei der Software erlaubt MS nicht allzu viele Veränderungen also können sich die Hersteller leider nur durch das Gehäuse (Form und Materialien), die Kamera und das Display sowie vielleicht noch den Akku voneinander abgrenzen.

          Dafür bekommen dann (entweder) alle (oder keines siehe WP7.x Devices) ein Update auf die nächste OS Version.

          • derflo

            Das würde das zumindest erklären.

      • http://www.taschen-pcs.de Fabius Engel

        Woher kommt das Gerücht, dass WP8 kein Quad-Core kann?
        Bisher wurde es noch nicht verbaut und vielleicht auch nicht benötigt. Auf der Entwicklerkonferenz zum Thema WP8 hat Joe Belfiore genau gesagt, dass WP8 nun Multi-Core Prozessor unterstützt, mit bis zu 64 Kernen!

        WP8 kann sehr wohl mehr, ob Microsoft im Moment mehr sehen will ist natürlich eine andere Frage, offiziell wurde aber nie gesagt, dass WP8 Geräte kein Quad-Core haben dürfen ;)

        • http://blog.gonline.at Georg S.

          Da derzeit alle WP8 Devices mit Snapdragon S4 Dualcore SoCs ausgestattet sind bin ich davon ausgegangen das MS noch keine Quadcore SoCs zulässt.
          ps. Darüber ob Android Quadcore SoCs benötigt lässt sich auch streiten, aber die Hersteller verbauen sie halt in ihren Flaggschiff-Devices da sie sich als prima Marketing Feature eignen.

          • http://www.taschen-pcs.de Fabius Engel

            Ja, da weil alle WP8 Geräte das nur haben kann man das auch echt denken, gebe ich dir recht und ich finde es schade, dass man sich bei Nokia und Microsoft wieder so die Butter vom Brot nehmen lässt.

            Man sollte Quad-Core CPUs alleine aus Marketingsicht verbauen.
            Dazu ist es entäuschend, dass man bei der WP8 Vorstellung nur bis 768p gegangen ist. Man hätte ja damals kein Full-HD Smartphone zeigen müssen, aber man hätte jetzt den Spielraum nach Oben offen ;)

  • simons700

    Gibt es einen Vorteil gegenüber Android?

    • http://tizenblog.de/ Mirko Müller

      TIZEN ist für Tablets, Smartphones, Netbooks, Smart TVs und In-Car-Systeme gemacht. Und Samsug ist hier vollkommen unabhängig von Google und spart somit auch noch Lizenzgebühren ein.

      • jfjdj

        Für Android muss Samsung keine Lizenzgebühr an Google zahlen. Das muss kein Hersteller. Google verdient anders sein Geld.

        • Toby

          Die ganzen Hersteller zahlen auch keine Lizenzgebühren an Google, sondern an die ganzen Firmen die Verletzungen ihrer Patente durch Android geltend gemacht haben. Und das sind nicht wenige!

          • RoZe77

            Und das soll bei Titzen anders sein?

        • http://www.taschen-pcs.de Fabius Engel

          Nur indirekt richtig. Die Hersteller zahlen für die Lizensierung des Play Stores und der Google Apps auf dem Smartphone ;)

      • simons700

        Ja das sind aber nur Vorteile für Samsung…

  • colorado109

    Wird wieder sowas wie Bada.
    Traurig aber wahr

  • Nash

    Frischer Wind ist immer gut, nachdem bei iOS und ab Android 4 der gefühlte Stillstand bei den beiden Marktführern eingetreten ist.

  • Pingback: Telekom, Freenet, Everything Everywhere. — mobilbranche.de

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Telekom, Freenet, Everything Everywhere. — mobilbranche.de