Am Wochenende hörten wir von einem Windows Phone-Nutzer, der sich ein Lumia 920 bei ebay ersteigerte – und ein Gerät erhielt, auf dem völlig neue Windows Phone-Funktionen auftauchten.

Smartphone mit neuem Windows Phone wird versehentlich versteigert – und von Microsoft wieder einkassiert

Ein lang und oft gefordertes Notification Center ist ein Teil davon, aber beispielsweise auch bei der App-Ansicht und beim Multitasking muss es einige Verbesserungen gegeben haben im Vergleich zur aktuellen Version von Windows Phone 8.

The Verge hat sich mal auf die Suche nach den Hintergründen begeben und so wissen wir nun, dass die Geschichte durchaus der von Apple ähnelt – ihr erinnert euch sicher an das in der Kneipe vergessene iPhone. Unterschied hier: Der Prototyp war in diesem Fall die Software, nicht das ganze Gerät. In diesem Fall hat es der Besitzer allerdings im Bus liegen lassen – und der nicht ganz so ehrliche Finder hat es dann bei ebay verkloppt.

Der Kamerad, der über seine Anschaffung so verwundert war und seine Fotos bei Reddit reinstellte, hört auf den Namen Jeremiah Wong und kaufte das Gerät tatsächlich regulär bei ebay von einem Verkäufer in Seattle. Dummerweise (oder glücklicherweise für Microsoft?) konnte man auf seinen Bildern auch seine Telefon-Nummer erkennen und so wurde er vom Unternehmen aus Redmond ausfindig gemacht und angerufen.

Um es kurz zu machen: Das Unternehmen wollte den Hobel umgehend zurück und sperrte ihm den Zugang zu diesem Smartphone. Außerdem wollte man, dass er seine Fotos vom Flickr-Account nimmt. Als Gegenleistung bot man ihm allerdings auch direkt an, dass man ihm ein Ersatz-Gerät zusendet – und ihm die verlorene ebay-Kohle erstattet.

Das Ende vom Lied ist jetzt, dass Wong nach einer Menge Aufregung und kurzer Internet-Berühmtheit nun sein reguläres Windows Phone-Smartphone in Empfang nehmen kann und Microsoft durch seine hektische Betriebsamkeit dafür gesorgt hat, all das zu bestätigen, was wir diesem Leak entnehmen durften.

Da es sich hier um eine frühe, nicht fertige Version der Software handelt, dürfen wir nun nicht zwingend davon ausgehen, dass alle dort gezeigten Features dann auch bereits im nächsten Update – Windows Phone Blue – zu sehen sein werden. Aber wir bekommen schon mal eine Idee davon, was sich bis zur nächsten Iteration tun könnte. Microsoft selbst übrigens äußert sich weder zu den Screenshots – noch zur Geschichte, wie man sich das Smartphone zurückholte.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Fluw Alleip

    schöne Geschichte… da tut sich was bei Microsoft!

Trackbacks & Pingbacks