Na das ist mal ein etwas anderes Tablet: Das SmartQ U7 kommt mit Dual Core, Android Jelly Bean, IPS-Screen und – Trommelwirbel – eingebautem Beamer. Das Unternehmen Smart Devices kündigt das Gerät dementsprechend auch als erstes Tablet mit Beamer weltweit an.

SmartQ U7: Android Jelly Bean Tablet mit integriertem Beamer

Grundsätzlich bietet das SmartQ U7 asiatische Hausmannskost, daher werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die Spezifikationen des 7 Zoll großen Tablets: 1 GHz Dual-Core TI OMAP 4 Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher, 8 GB interner Speicher, 7 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 1024×600 Pixeln und als Betriebssystem Android Jelly Bean. Dazu dann besagter Beamer, ein 40 Lumen Projektor, der ein Bild mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln bis zu 50 Zoll groß an eine etwa zwei Meter entfernte Wand werfen kann. In dieser Ausführung kostet euch dass Tablet etwa 230 Euro. Allerdings gibt es auch noch eine andere Version, die ein klein wenig mehr auf der Pfanne hat. Der Prozessor taktet in der 300 Euro teuren Ausführung mit 1.5 GHz statt 1 GHz und der Speicher wird auf 16 GB erhöht. Beide Varianten kommen mit microSD-Slot, Kopfhörer-Buchse und HDMI-Ausgang.

Nehmen wir ein handelsübliches Shenzhen-Tablet zum Vergleich, wäre ein 7 Zöller für über 200 Euro schon wirklich teuer, berücksichtigt man aber hier den Beamer, ist es ein wirklich erstaunlicher Preis. Ob und wann dieses Gerät aus China die Reise nach Europa antritt, ist noch nicht abzusehen, daher bleibt euch bei Interesse zumindest aktuell nur der Import aus Asien. Spannend wirkt die Kiste aber allemal und zeigt uns, wie vielfältig die Tablet-Produktpalette künftig aussehen wird.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks