Der Halbleiterriese Intel hat offenbar massive Probleme mit der Entwicklung von Power-Management-Treibern für seine Prozessoren für die Verwendung mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8. Verzögerungen bei der Arbeit an den PM-Treibern sorgen dafür, dass Microsoft noch nicht ein einziges der diversen Windows 8-Tablets mit Intel-CPU für die Verwendung mit der neuen Windows-Version zertifizieren konnte.

Software-Probleme verzögern Windows 8 Tablets mit Intel Atom-CPUs

Nach Angaben von Bloomberg steht die Zertifizierung der ersten Intel-Tablets mit den neuen “Clover Trail” Atom-Prozessoren noch aus, weil der Chiphersteller noch nicht die nötige Power-Management-Software liefern kann. Die Zertifizierung durch das Hardware-Testlabor von Microsoft garantiert, dass die jeweiligen Geräte die Voraussetzungen für den Betrieb mit Windows 8 in jeder Hinsicht erfüllen und bestimmte Vorgaben einhalten, um ein optimales Nutzungserlebnis zu gewährleisten.

Intel wollte sich zu dem Thema bisher nicht näher äußern, versprach aber, dass pünktlich zum Launch von Windows 8 am 26. Oktober die ersten Tablets und Notebooks mit seinen Prozessoren und dem neuen Betriebssystem im Handel erhältlich sein sollen. Ob es sich allerdings um “Clover Trail”-Modelle handelt, oder lediglich die teureren und leistungsfähigeren Modelle mit Intel Core-CPUs gemeint sind, ist unklar. Microsoft hingegen hat nach eigenen Angaben bereits mehr als 800 neue Geräte für die Verwendung mit Windows 8 zertifiziert – zu denen auch die ersten ARM-Tablets mit Windows RT gehören.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • smosch

    … mehr als 800 geräte zertifiziert? dann werden es mehr geräte als apps sein, oder nicht? … ahhh nein, es werden ja mehr apps auf der windows 8 plattform zur verfügung stehen als im google play store, da ja mit der bluestacks software und amd prozessoren anscheinend alle android apps installiert und auch richtig genutzt werden können :) wer hätte das gedacht!

    … und warum sollte man sich jetzt noch ein android gerät holen, oder was meint ihr?

Trackbacks & Pingbacks