Mit dem Sony Honami aka Xperia i1 wollen die Japaner augenscheinlich ein Smartphone etablieren, welches sich vor allem gegen die Konkurrenz mit herausragenden Kameras (Samsung Galaxy S4 Zoom, Nokia Lumia EOS) behaupten soll.

Sony Xperia i1 ‘Honami’ zeigt sich auf vielen Bildern

Gerüchte zu dem vermutlich 5-inch großen Smartphone haben wir schon viele gelesen und auch bereits ein äußerst schwammiges Bild in die Finger bekommen. Jetzt sehen wir gleich eine ganze Reihe an neuen Bildern, die wesentlich mehr Aufschluss geben.

Mit dem Xperia i1 scheint Sony zu bestätigen, was sich über das ganze Jahr schon ankündigt: Mit den Japanern muss in jeder Sparte im mobilen Segment gerechnet werden, egal ob es um Flaggschiff-Smartphones, Tablets oder Phablets geht – oder eben auch um ein eher an die Fotografen-Nische gerichtetes Smartphone mit besonderen Kamera-Fähigkeiten.

Wir können auf den Bildern einen dedizierten Cam-Button ausfindig machen, ebenso einen Dual LED-Blitz und auch einen Slot für microSD-Karten wird es erfreulicherweise geben. Zu den bis dato überlieferten Spezifikationen gehört neben dem Full HD-Display mit 5-inch Bildschirmdiagonale der Qualcomm Snapdragon 800, der von 2 GB RAM unterstützt wird.

All das in Summe mit einer herausragenden Kamera, die sich qualitativ an der Pureview-Technologie ausrichtet, könnte für ein außergewöhnlich interessantes Smartphone stehen, an dem nicht nur explizit Foto-Freunde Spaß haben dürften. Wäre so ein Hobel – angemessener Preis – spannend für euch oder sind die besonderen Fähigkeiten bei der Kamera nichts, was ihr ganz oben auf dem Zettel habt?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • murat

    Kamera is für mich ausschlaggebend. Aber ich finde auch diese stereo front speaker total sexy.

  • Mitzi

    Full HD, S600 bzw S800, 2gig ram etc sind bei aktuellen flagschiffen eh standard. kamera ist das einzige was noch viel verbesserungspotenzial hat und womit sich hersteller von anderen abheben können. und zumindest für mich auch sehr wichtig bzw ein kaufgrund..

    • Murat Kul

      Seh ich auch so.

    • Andreas Behrens

      Dem schließe ich mich an!

    • Vinny

      Neben der Kamera sollte dann aber auch der Akku passen, denn wenn der Akku nach 20 Bildern oder nem Video von 10 Minuten schlapp macht, kann man die tolle Kamera vergessen. Interessant wäre auch ein Ansatz mit einem matten Display, damit man auch was bei Sonne sehen kann.

Trackbacks & Pingbacks