Das Sony Xperia Z verfügt über einen Burst Mode, mit dessen Hilfe die Cam uns unglaubliche 1000 Fotos pro Minute liefert. Während die Konkurrenz seine Vorzeigemodelle für dieses Jahr frühestens zum MWC präsentiert, dürfte das Xperia Z schon bald im Handel erhältlich sein.

Sony Xperia Z: Dank Burst Mode 1000 Fotos pro Minute

Ehrlich gesagt fallen mir gerade wenig Situationen ein, in denen ich 1000 Fotos pro Minute machen möchte und ich glaube auch, dass ich damit leben könnte, wenn es stattdessen “nur” 400 oder 500 pro Minute wären. Fakt ist aber, dass eine Kamera, der Speicher und der Prozessor, der den ganzen Hobel antreibt, eine solche Menge überhaupt erst einmal bewältigen müssen.

Das zeigt das Sony Xperia Z in einem jetzt aufgetauchten Video sehr eindrucksvoll: Exakt 68 Sekunden sind notwendig, um 999 Fotos zu machen. Damit macht die Cam deutlich mehr Fotos, als Sony selbst angibt. Da ist nämlich die Rede davon, dass man bei einer Auflösung von 9 Megapixeln (maximal kann die Cam 13 Megapixel) 10 Bilder pro Sekunde schießen kann – wären in der Summe dann 600 in einer Minute (was ich ebenfalls schon für bemerkenswert halte).

Die Kamera, die über einen Exmor RS-Bildsensor verfügt, ist eh eines der (zahlreichen) Sahnestückchen, die Sony uns beim Xperia Z abliefert: Sowohl sollen HDR-Fotos möglich sein, als auch besonders gelungene Schnappschüsse bei schlechter Beleuchtung.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Alex

    ist ja ganz witzig … aber wer braucht das ???

    • colorado1092

      Vielleicht wenn man jemand “in der Luft” Fotografieren möchte, oder wenn etwas nur ganz kurz zusehen ist, wie z.B. bei einem Rennen oder so^^. Oder einen Stunt.

    • mosodo

      haben im Sommer versucht ein Gewitter in der Ferne zu Fotographieren. Hat nicht geklappt nicht einen Blitz erwischt. mit der Funktion währe dies kein Problem gewesen…

      • pascal lallala

        ich möchte dich ja nicht enttäuschen, aber auch diese Kamera kann keinen Blitz erwischen durch Schnelligkeit, blitze fotografiert man mit einer langen Belichtungszeit, also genau das Gegenteil :) so bekommt man schöne lange zweige des Blitzes. (normlaerweise)

    • mosodo

      Haben im Sommer versucht ein Gewitter in FErne zu Fotographieren. Hat nicht geklappt, mit der Funktion währe es kein Problem gewesehen. denke wenn man es hat ergeben sich schon einsatz möglichkeiten…

  • joachim

    Kann man da irgendwie Zeitlupenvideos machen?

Trackbacks & Pingbacks