Vor kurzem ist das Microsoft Surface RT in den Verkauf gegangen und Steve Ballmer hat nun gegenüber der Zeitung Le Parisien erklärt, dass der Verkaufsstart eher moderat gestartet wäre. Er findet dazu aber auch eine Erklärung, wieso es gar nicht so viel besser hätte laufen können.

Steve Ballmer: Bescheidener Verkaufsstart für Microsoft Surface

Microsoft erklärt, dass es mit den Verkaufskanälen zu tun hat, über die das Surface derzeit zu haben ist. Hier ist man eingeschränkt und in den Microsoft Stores ist das Surface des öfteren nicht vorrätig. Daran arbeite man allerdings und fährt die Produktion weiter hoch, um die Nachfrage stillen zu können. Klingt alles schrecklich entspannt, ändert aber auch nichts daran, dass diese Geschichte mit der künstlichen Knappheit nicht so toll funktioniert wie bei Apple. Hier wäre es meiner Meinung nach cleverer gewesen, im Vorfeld für größere Kapazitäten zu sorgen.

Ballmer nannte hierbei übrigens keine konkreten Zahlen, somit haben wir nach wie vor keinen Überblick darüber, wie die RT-Variante des Surface verkauft wird. Stattdessen nutzte Ballmer im Interview erneut die Gelegenheit, vom Surface Pro zu erzählen, welches dann mit dem besseren Betriebssystem und stärkerer Hardware erscheinen wird. Außerdem hob er noch einmal den gelungenen Verkaufsstart von Windows 8 hervor. Wir warten derweil weiter gespannt auf erste offizielle Verkaufszahlen des Microsoft Surface RT.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/Nickless0n Nickless

    meine Güte was hat er denn erwartet…surface kommt zu einem fertigen System dazu…es muß mit windows 8 Marktanteile von Android und ios klauen…aber warum sollten die Leute wechseln? warum sollte ich wechseln? weil das Surface so günstig ist? oder die Windows 8 Handys so günstig sind? weil es alle apps auch für win gibt die man auf seinem alten system hat?

    macht das Lumia 920 um nen 100er günstiger macht das Surface mit 64gb um 200 günstiger und ich kauf 2 lumias und 1surface…aber selbst da nur eventl….Microsoft muß noch ordentlich zulegen….

    • Nico Grüner

      Noch dazu kommt meiner Meinung nach das das RT nur nen Windows “light” ist. Wenn ich schon nen Windows 8 auf nem Table habe dann doch bitte gleich ein richtiges vollwärtiges und nicht so eine halbe Sache.

      Ich meine damit z.b. den fehlenden Desktop unter RT.

      Ich werde mir sicher ein Surface Pro holen aber auch nur ein Pro. RT ist für mich (und sicher sehr viele kaufwillige Kunden) keine Option.

      Ich denke das RT hier auch überflüssig ist und MS da eventuell nen Fehler gemacht hat.

      • colorado1092

        Das RT hat einen Desktop

      • SpiresAwake

        Abgesehen davon, dass das Surface einen Desktop hat: Dir ist aber schon klar, dass Windows 8-“Tablets” nicht gerade Tablets sind, sondern eher Hybriden?

        Höheres Gewicht, geringere Laufzeiten, kein Always-On, …?

  • Safran

    Wenig Auflössung, hoher Preis. Betatester für neues Betriebssystem, also alles andere als eine Überraschung.

Trackbacks & Pingbacks