Steve Ballmer kündigte bereits Ende November an, dass dieses Jahr vier mal so viele Windows Phone Devices verkauft wurden wie im letzten Jahr. Und The Next Web bestätigt diese Zahl nun mit Zahlen von Facebook.

Stimmt: Vier mal so viele Windows Phone Devices wie im Vorjahr verkauft

Bereits im letzten Jahr fand man bei The Next Web einen Zusammenhang zwischen der Anzahl der monatlich aktiven User (monthly active users – MAU) mit Windows Phone bei Facebook und der Anzahl verkaufter Windows Phone Geräte. Natürlich handelt es sich dabei wohl kaum um eine Naturkonstante, aber es ist mal ein Faktor mit dem man nachrechnen kann. Das wurde bei getan und das Ergebnis bestätigt die Aussage von Steve Ballmer.

windows  phone 8 facebook mau

Waren es im Dezember letzten Jahres noch 150.000 monatlich aktive User mit Windows Phone bei Facebook, sind in diesem Quartal bislang 627.000 MAU dazu gekommen. Also gut vier mal so viele. Das ursprünglich berechnete Verhältnis zwischen MAU und verkauften Windows Phone Geräten war 1:6,756. Anhand dieser Zahlen wären also 4.236.012 Windows Phone Devices verkauft worden. Auch wenn sich dieser Faktor sehr wahrscheinlich etwas verändert haben dürfte, zumindest die Größenordnung dürfte noch stimmen und damit wäre mit externen Zahlen die Aussage von Steve Ballmer bestätigt.

Bei WMPuser rechnet man noch ein bisschen weiter und vermutet, dass es in diesem Quartal sogar über 10 Millionen verkaufte Windows Phone Smartphones werden könnten:

Last year according to Gartner, who claims to measure units actually sold to end users rather than shipments, said 2.759 million Windows Phones were sold in Q4 2011. The data suggests already 7 million Windows Phones were sold so far this quarter, and we may finally be heading to a + 10 million Windows Phone quarter.

So viel zu den Zahlenspielen und Hochrechnungen, schauen wir dann in ein paar Wochen, wie gut die Schätzung in diesem Jahr funktioniert hat.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Christian Koch

    um das ganze dann zu vergleichen:
    Pro Tag gibt es 1,3 Millionen Android Aktivierungen.

    Also hat MS bis jetzt soviel geschafft wie Google an nem halben Tag, gratulation!

    • http://twitter.com/CothSind Coth

      Lesen hilft, da steht mindestens 4,2 Mio ( was ca 3 Android Tagen entspräche). Und bei Android zählt doch fast alles als Aktivierung (jeder Reset), also wäre ich vorsichtig Verkaufszahlen damit gleich zu setzen.

      • BenMi

        Ich glaube letzteres stimmt so nicht (kannst mich gerne korrigieren ;)), denn soweit ich weiß handelt es sich bei der Schätzung um aktivierte Geräte im Playstore (wobei das selbe Gerät (selbe IMEI) wie man ja schön weiß ärgerlicher Weise IMMER im Account bleibt, egal ob Du es noch hast oder nicht). Somit zählt das selbe Gerät NICHT doppelt! Außerdem heißt das auch, dass Gerät ohne Playstore (werden zum Glück weniger) aus der Statistik draussen bleiben, es könnten daher theoretisch sogar noch mehr sein.

        • daniode

          In Deinem Artikel steht ja auch, was Google unter Aktivierung versteht:

          “Unter Aktivierungen versteht es […], dass Nutzer in ein Geschäft gehen, ein Gerät kaufen und es mit dem Internet verbinden, indem sie einen Mobilfunkvertrag abschließen.”

          Alle frei verkauften Geräte tauchen also nicht auf.

          • http://twitter.com/CothSind Coth

            Na das halt ich für ein Gerücht ;), wohl eher schlecht übersetzt….

      • BenMi

        Und gleich noch eine Beispielquelle dazu:
        http://www.zdnet.de/88122222/eric-schmidt-jeden-tag-werden-13-millionen-android-gerate-aktiviert/

        “Google zählt jedes Gerät nur einmal, berücksichtigt in seiner Statistik also beispielsweise keine Wiederverkäufe. “

        • http://twitter.com/CothSind Coth

          I stand corrected :P, wobei in den Kommentaren manche behaupten sie hätten ihr gerät mehrfach drin bei verschiedenen Roms, aber keiner belegt es…

Trackbacks & Pingbacks