Der Uhrenhersteller Tag Heuer bringt das weltweit erste kommerzielle Smartphone mit einem Solarpanel im Display auf den Markt. Das Meridiist Infinite ist allerdings ein Premium-Telefon, das dementsprechend teuer werden dürfte.

Tag Heuer Meridiist Infinite: Erstes Smartphone mit Solarpanel im Display

Das Tag Heuer Meridiist Infinite soll ab Juli 2014 auf den Markt kommen und nur 1911 Mal gebaut werden. Es handelt sich um ein Gerät mit Hardware-Tastatur im Barstyle-Design, zu dem abgesehen von der Integration des Soalpanels bisher keine Details zur eigentlichen Hardware vorliegen. Der Hersteller verpasst dem Telefon jedoch allerhand teure Materialien, wie etwa Carbon-Einsätze und Titan, so dass wir uns letztlich wohl jenseits der 5000-Euro-Marke bewegen werden.

Die eigentliche Neuerung des Geräts ist die Verwendung eines LCD-Displays mit eingebautem Solarpanel. Die Technologie stammt von dem französischen Startup Sunpartner und hört auf den Namen Wysips. Dabei wird ein transparentes Solarpanel zwischen Glasabdeckung und Display gebracht, das den Akku automatisch lädt, sobald das Telefon der Sonne oder bestimmten Arten von künstlichem Licht ausgesetzt wird. Besonders viel Energie liefert das Panel zwar nicht, aber es soll immerhin genug Leistung bieten, um die Akkulaufzeit des Geräts im Standby-Modus praktisch “unendlich” zu verlängern.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Jo

    Den Nachteil, dass der Display dadurch dunkler wird und so jede Energieeinsparung durch hellere Hintergrundbeleuchtung zunichte gemacht wird haben aber auch die Leute von Tag Heuer noch nicht ausmerzen können.

Trackbacks & Pingbacks