Nachdem wir unsere Übersicht gestern dem LG-Event geopfert haben, geht es heute wieder normal weiter hier und ihr bekommt zum Feierabend nochmal ein paar Empfehlungen von uns aufs Auge gedrückt.

techtäglich: deutsche Blog-Links am 8. August 2013

SmartDroid:

CheapCast nennt sich eine Geschichte, die ChromeCast-Funktionalität zu jedem Androiden bringen soll. Das bedeutet, jeden noch so günstigen Android-Stick könnte man nutzen, um mit der CheapCast-App all das machen zu können, wozu man sonst einen ChromeCast-Dongle bräuchte. Das ist erst recht spannend, solange wir nicht wissen, ob bzw wann wir mit dem offiziellen ChromeCast bedacht werden.

Notebookinfo.de:

Mit dem Q5 bringen die Kanadier von BlackBerry ein Mittelklasse-Smartphone auf den Markt, welches für 340 Euro zu haben ist und neben dem Betriebssystem BlackBerry 10 und einer Tastatur immerhin auch NFC und LTE an Bord hat. Die Jungs von Notebookinfo.de haben sich den Hobel angeschaut und sagen euch, was sie nach gründlichem Test von dem Smartphone halten.

blackberry q5 presse

 

Dr. Windows:

Eine Neuerung, die uns mit Windows 8.1 ins Haus steht, ist die native Unterstützung von 3D-Druckern. Ich persönlich kenne immer noch niemanden, der so eine Kiste wirklich sein eigen nennt, aber ihr bekommt ja selbst mit, dass die Beliebtheit dieser Drucker stetig zunimmt. Microsoft will das nicht nur im nächsten Windows-Update berücksichtigen, sondern auch in seinen Stores dafür sorgen, dass Interessenten die passende Hardware direkt vor Ort erwerben können. Während wir auf Windows 8.1 noch ein klein wenig warten müssen, gibt es für etwa 2200 Dollar den MakerBot Replikator 2 zu kaufen. Die ganze Story dazu lest ihr bei Dr. Windows.

msftfoot

 

Tablethype.de:

Jan stellt auf seinem Blog Tablethype.de ein Kickstarter-Projekt vor, welches euch das Leben auf Tablets einfacher machen soll. Mit TREWGrip will man dafür sorgen, dass man auch auf seinem Smartphone oder einem kleineren Tablet mit einer richtigen Tastatur schreiben kann. Ihr bringt euer Device in der Mitte der Tastatur an, die Tasten selbst befinden sich sowohl links als auch rechts – allerdings auf der Rückseite. Ihr bekommt aber auch auf der Vorderseite die Tasten angezeigt, so dass ihr nachvollziehen könnt, welchen Buchstaben ihr gerade drückt. Klingt interessant, wenngleich ich nicht abschätzen kann, wie leicht man sich an diese Art Tastatur gewöhnen kann und ob man tatsächlich dann mit allen zehn Fingern gleichzeitig schreiben kann.

TREWgrip-Mobile

 

>>>Diskutiert mit Gleichgesinnten in unserem Mobilegeeks-Forum<<<

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • pimpmy911

    Ich würd’ Mich wahnsinnig freuen, wenn ihr im nächsten podcast etwas über new York erzählen könntet – ev. Bars/Essen oder so kurze tips halt… (falls das noch nicht gelaufen is)

    (Bin dieses wochenende grad 5tage in NY :))

Trackbacks & Pingbacks