Wer hätte gedacht, dass was früher von vielen als wilde Verschwörungstheorie abgetan wurde inzwischen mehr und mehr gesicherte Tatsache zu sein scheint: Die NSA hört alles! Und nicht nur die NSA. Wir wünschen euch – und allen Geheimdienstlern, die mitlesen müssen – gute Unterhaltung mit unserer kleinen Linksammlung zum Feierabend.

techtäglich: Links für euch und die NSA am 02. Juli 2013

Spiegel Online

Sascha Lobo hat im Nachrichtenmagazin im Weblog auf der Website Spiegel Online mal im Archiv gewühlt und einen alten Artikel von 1989 ausgegraben, der doch berechtigte Zweifel an der großen Überraschung unserer politischen Spitzenpersonals an der umfasenden Überwachung durch unsere Freunde weckt.

Caschys Blog

Patrick stellt in Caschys Blog die berechtigte Frage, wie wir nun mit der ganzen Überwachung umgehen wollen. Alles verschlüsseln, versuchen Spuren im Netz zu vermeiden, kann es das sein? „Nein!“, sagt nicht nur Patrick, da muss mehr passieren.

WinFuture

Kein Urheberrecht: Pornos fehlt die Schöpfungshöhe“. So zumindest der Titel eines Beitrags bei WinFuture, wobei das aber keine grundsätzliche Aussage ist, sondern wohl nur bestimmte Pornos betrifft. Mal schauen, vielleicht kommen in Zukunft vermehrt Pornos auf den Markt, deren Drehbuch länger als eine halbe Seite ist?

Giga

Auch eine Methode Geld zu verdienen: Man verspricht Investoren von ihrem Geld iPad zu verkaufen, die dann vermietet werden und von den Mieteinnahmen dann einen entsprechenden Anteil. Dumm für die Investoren, wenn die angeblichen iPads dann gar nicht angeschafft wurden – meistens kann man mit einem iPad-Verleih ohne iPads nicht ganz so viel Geld verdienen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks