Na? Alle heil in die Woche gekommen? Ich jedenfalls schon und kurz vor Feierabend lasse ich es mir nicht nehmen, euch noch flott ein paar Links der werten Kollegen um die Ohren zu hauen:

techtäglich: Rein in die Woche mit ein paar Links am 18. März 2013

The Verge:

Kleiner Paukenschlag zum Feierabend: der EA-Boss John Riccitiello tritt zurück. Bei The Verge erfahrt ihr die Hintergründe zu diesem überraschenden Schritt.

Caschys Blog:

Es gibt echt Verwirrung bei Google, wenn wir kommunizieren wollen: Google Talk, den Messenger, Voice, die Hangouts – da will man vermutlich endlich eine klare Linie rein bringen. Wie das aussehen soll, steht bei Caschy.

Newgadgets.de:

Ein Galaxy S3 von Samsung in lila? Absolut nicht mein Ding – aber das muss ja nicht heißen, dass es nicht wem anders gefallen könnte. Wie das Teil aussieht? Schaut es euch bei Johannes an.

vslck.im:

Was mich derzeit öfters mal nervt? Instagram-Fotos, mit gefühlten acht Dutzend Hashtags. Dominik geht das haargenau so auf die Nerven und seinen Appell lest ihr hier.

Bitpage.de:

Auf Bitpage.de lest ihr von Mega und den Plänen vom ollen Kim Dotcom, demnächst auch ein SDK anzubieten. Mega-Nutzer dürfen sich dann auf ne offizielle App und Anwendungen von third parties freuen.

Dr.Windows:

Der Herr Doktor aka Martin hat sich ein wenig kritisch mit dem Google Reader auseinandergesetzt – oder besser gesagt mit dem Gezeter, welches eingesetzt hat, nachdem Google dessen Ende verkündet hat.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks