Das kann die Windows 10 Dropbox App

Als Ergebnis der Partnerschaft zwischen Microsoft und Dropbox ist jetzt die Dropbox App für Windows 10 erschienen. Wir zeigen die wichtigsten Funktionen.

Wenn es um Cloud-Speicher-Anbieter geht, dann fällt den meisten von uns an erster Stelle immer noch Dropbox ein. Zwar mischen in dem Bereich inzwischen sehr viel mehr Player mit – inklusive der Branchengrößen Amazon, Apple, Google und Microsoft – aber Dropbox spielt hier weiterhin eine sehr große Rolle. Da ist es nur logisch, dass Microsoft trotz des eigenen Angebots eine Partnerschaft mit Dropbox pflegt und im eigenen Windows Experience Blog die Veröffentlichung der Dropbox App für Windows 10 nicht nur ankündigt, sondern die App auch recht ausführlich vorstellt.

Dropbox Windows 10 App Demo

Natürlich verweist Steve Guggenheimer im Blogbeitrag darauf, wie gut sich Dropbox in Windows 10 integriert und welche Features des Betriebssystems unterstützt werden: Windows Hello, Live Tiles und die Benachrichtigungen. Und selbstverständlich darf auch der Hinweis auf die Performance-Optimierungen für die Windows 10 Plattform nicht fehlen.

Dank Windows Hello kann man – natürlich abhängig von den Möglichkeiten der eingesetzten Hardware – zum Entsperren von Dropbox das eigene Gesicht, den Fingerabdruck oder einen Iris-Scan statt dem Passwort zu verwenden. Unabhängig von der Frage wie sicher solche Alternativ-Methoden sind, ein Stück komfortabler wäre ist es doch oft.

Dropbox mit Windows 10 Hello

Ein Rechtsklick auf das Dropbox-Icon in der Taskbar zeigt eine Liste der zuletzt verwendeten Dateien.

Dropbox Dateiliste Taskbar-Menü

Die Benachrichtigungen sind interaktiv gestaltet, man wird also nicht nur darüber informiert, dass man eine Einladung zu einem Ordner erhalten hat, man kann sie auch direkt annehmen ohne die App öffnen zu müssen.

Interaktive Benachrichtigungen in der Dropbox App für Windows 10

Quick Search erspart den Klick auf das Suchicon und selbstverständlich funktioniert Drag’n’Drop zwischen dem Windows Explorer und der Dropbox App.

Drag and Drop in der Dropbox App für Windows 10 auf einem Tablet

Das Kommentieren von Dateien funktioniert in der App genauso wie im Webinterface von Dropbox.

Dateien kommentieren in der Dropbox App für Windows 10 auf einem Tablet

Was noch aussteht und „bald kommt“ ist die Dropbox App für Windows 10 Mobile. Neben der im Windows Store kostenlos erhältlichen App für Windows 10 Tablets und PCs können Desktop-Nutzer natürlich auch weiterhin den Standard-Desktop-Client nutzen, den es direkt bei Dropbox gibt.

Dropbox
Entwickler: Dropbox Inc.
Preis: Kostenlos