Ein komplett transparenter USB-Speicherstick? Was sich wie aus einem Science-Fiction Film anhoert, haben wir ausprobieren und bei Polytron Technology auch in bewegten Bildern auf die SD-Karten unserer Videokamera bannen koennen. Die sind uebrigens (noch) nicht transparent.

Transparenter USB-Stick im Hands On [Video]

Einen Prototypen eines transparenten Smartphones haben wir euch bereits vor einigen Tagen gezeigt, aber wir haben da noch ein wenig mehr Material von unserem Besuch bei Polytron Technology in Taiwan am Start. Nicht nur zeigen wir euch in dem folgenden Video, was die Firma so alles im Portfolio hat, es geht vor allen Dingen um einen transparenten USB-Speicherstick, der in den Groessen 8, 16 und 32GB in Zukunft verfuegbar sein wird.

Wenn alles gut laeuft, dann haben wir auch bald ein Testsample und das werden wir dann auch verlosen und glaubt mir, dass ist dann was richtig exklusives.

Ahso, Verwendungszweck? Nuja, is halt ein Speicherstick und zeigt, was mit neuen Materialen so alles moeglich ist. Uuuuund, es sieht abgefahren aus!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • TobiasKaufhold

    Das sieht schon extrem schick aus. Mich würde interessieren wie Robust solch ein stick ist.
    Eine Verlosung wäre echt super denn das ist wirklich ein ganz besonderer preis

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      wir haben nicht versucht den durchzubrechen… :)

      • TobiasKaufhold

        Dafür wäre er auch viel zu schade aber hätte ja sein können das Polytron Angaben gemacht hat

      • TobiasKaufhold

        Dafür wäre er auch viel zu schade. Ich kann auch diese ganzen Falltests nicht verstehen

  • http://twitter.com/ArsTwo Two

    Da frag ich jetzt mal ganz doof: wo sind den die ganzen Chips und Leitungen in dem Glas? Oo

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      it’s magic :)

      • http://twitter.com/ArsTwo Two

        Bis zum Hands-on Gegenbeweis behaute ich jetzt erst mal du hast uns nur ne ausgefeilte USB-Lampe gezeigt. Magic… das ist ja wie die Leute die behaupten man könnte ohne Anschluss und Batterie auf getrockneten Pflanzenfasern Buchstaben anzeigen.

    • Yves Goergen

      Transparentes Aluminium. Du weißt schon, das aus einem der älteren Star-Trek-Filme. Das Material gibt’s glaub ich seit einer Weile. Wie das allerdings mit Halbleitern aussieht, kann ich mir noch nicht vorstellen.

  • http://www.facebook.com/philippgombert1 Philipp Gombert

    Wow, super Teil!!

    Würde mich noch interessieren, wie es mit der Schreibe- und Lesegeschwindigkeit von so einem Stick aussieht… Ist das auf dem Niveau eines USB 3.0 Sticks oder langsamer/schneller?

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      kommt alles

  • Konrad Fastenmeier

    Na dann viel Spaß beim Suchen.

    • roaster

      Wieso? Dich vermisst doch keiner… :)

      • Konrad Fastenmeier

        ich meinte wenn man den Stick mal verlegt. Hebt sich ja nicht wirklich vom Untergrund ab.

  • http://twitter.com/chrizbbg Chriz

    Sieht wirklich interessant aus! Die Dinger werden nur immer kleiner und ich verschlamp die immer.. Wenn das Glas aber in der Größe, wie oben bleibt, dann ist das ganz interessant. Besonders für den Geldbeutel etc.

  • Chris87

    Ich will das Teil sofort haben :D

  • http://www.facebook.com/firstsonic Abdi Celebi

    Also Sascha wird mir immer sympathischer,
    bin ja nicht soo lange hier, aber ich mags wenn man mit Enthusiasmus und Begeisterung bei der Sache ist.

  • joachim

    Ich muss ja schon oft die USB Sticks suchen.. aber dann auch noch transparent? Ne!

Trackbacks & Pingbacks