Mit dem Ultragig 6400 von Silicon Image, konnten wir auf der GDC 2013 ein Transmitter Modul ausprobieren, welches verbaut in einem Smartphone oder Tablet, auf bis zu 10 Metern Daten an ein (mit einem entsprechenden Empfaenger ausgestattes) Display uebertragen kann.

Silicon Image WirelessHD fuer Smartphones im Hands On – GDC 2013

Jetzt mal unter uns Gebetsschwestern und ganz im Vertrauen: Wer von euch hat jemals sein Tablet oder Smartphone via HDMI an ein externes Display angeschlossen? Dachte ich mir doch!

Den Quatsch macht doch ehrlich gesagt niemand mit. Unpraktisch, umstaendlich, teuer (HDMI-Kabel wachsen immer noch nicht auf Baeumen) und nicht wirklich das, was wir uns im Jahre 2013 wirklich wuenschen. Wo sind die all die Wireless HDMI und WiDi-Plattformen?

Silicon Image hat auf der GDC 2013 in San Francisco die Ultragig 6400 WirelessHD Plattform vorgestellt, die aus einem Transmitter (steckt dann im Smartphone bzw. Tablet) und einem Receiver besteht, der dann aufs Display aufgesteckt wird (oder in der Zukunft integriert sein kann). Der ganze Spass verbraucht nur maximal ein halbes Watt und damit vor allen Dingen weniger als jeder zur Zeit bekannte Smartphone-Screen.

Fassen wir mal zusammen: Dieses Modul gehoert in jedes Smartphone, Tablet und Notebook!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1484552498 Benni Inneb

    Naja wenn man sich die Verzögerung anschaut dann ist das Ding noch meilenweit von der Serienreife entfernt

  • Lazerda

    Wie unangenehm mich jetzt zu outen, da ich nun zugebe Quatsch zu machen aber ich verbinde mein Handy regelmäßig mit meinem Fernseher und oder Monitor. Mein HDMI Kabel kam von keinem Baum das stimmt, sondern von Ebay in einer Ast Länge von 5m für 6,79€, die gibt es aber auch in kürzeren, für den Transport praktischeren Längen. Der HDMI Adapter hat mich 9€ gekostet.

    Die Verbindung geht unproblematisch von statten, ist preislich unschlagbar und insofern das HDMI Kabel einigermaßen gut erreichbar “verlegt” wurde eine Sache von Sekunden.

    • Andreas Jung

      Ich mache das auch immer, ganz oft für Youtube, Bilder und vor allem Filme und Musik!

  • Commander Cliff Allister McLan

    Klasse! Freue mich schon auf die Zeit, wo ich zu Präsentationsterminen nur noch mein Smartphone brauche um dann Kabellos den Beamer zu beschicken. Dann kann sogar das Notebook zuhause bleiben. Das Demo hat aber nen gehörigen Lag zwischen deinen Lenkbewegungen und dem Geschehen auf dem Bildschirm… Dennoch, klasse Angelegenheit

Trackbacks & Pingbacks