Nachdem gestern das Nexus 10 vorgestellt wurde, kommen zum Weihnachtsgeschäft drei Tablets der ganz großen Firmen auf den Markt. Sowohl Apple und Google, als auch Microsoft werden mit ihren Tablets um Marktanteile kämpfen. Mit dem Google Nexus 10, Microsoft Surface und dem iPad der 4. Generation gibt es diesmal drei sehr gute Tablets von verschiedenen Herstellern und mit komplett anderen Betriebssystemen. Es ist noch gar nicht so lange her, da war das iPad die logische Wahl – das hat sich mittlerweile geändert. Welches Tablet ist das bessere? Wir haben die drei Geräte miteinander verglichen:

Vergleich: Google Nexus 10 vs. Microsoft Surface vs. Apple iPad

Schaut man sich nur die Hardware an, dann ist das Google Nexus 10 auf jeden Fall der Sieger. Das Tablet von Google hat das Display mit der höchsten Auflösung und Pixeldichte, einen schnellen Cortex A15 Prozessor und ist mit 399 Euro deutlich günstiger als die Alternativen von Microsoft und Apple. Dafür bekommt man beim iPad einfach die größere Auswahl an Apps, die dann auch wirklich für Tablets optimiert sind. Wenn man hingegen mit einem Tablet richtig arbeiten und möglicherweise sogar ein Netbook oder Ultrabook ersetzen möchte, dann dürfte Surface die bessere Wahl sein. Immerhin bekommt man mit Windows RT vollwertige Versionen von Microsoft Word, Excel, PowerPoint und OneNote.

Wenn man sich zu Weihnachten ein Tablet kaufen möchte und unter einem der oben erwähnten Geräten entscheiden muss, dann dürfte für die meisten nicht die Hardware der entscheidende Kaufgrund sein, sondern die Software. Hier muss jeder für sich selbst entscheiden, welches Ökosystem für die eigenen Zwecke am besten geeignet ist.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

21 Gedanken zu “Vergleich: Google Nexus 10 vs. Microsoft Surface vs. Apple iPad

  1. So langsam kommt echt Schwung ins Tabelt-Geschäft, endlich sehe ich hier 3 Geräte die alle in der selben Gewichtsklasse kämpfen und nahezu ebenbürtig sind.
    Ich bin gespannt wie sich das in den nächsten 6-12 Monaten entwickelt

  2. Leistung
    1. N10
    2. Ipad4
    3. Surface

    Bildschirm
    1. N10
    2. Ipad4
    3. Surface

    Produktivität
    1. Surface
    2. N10
    3. Ipad4

    Anschlüsse
    1. Surface
    2. N10
    3. Ipad4

    Apps
    1. Ipad4
    2. N10
    3. Surface

    Sonst sind sie aber alle Eigenständige Produkte. MS surface ist nochmal was anderes.:-)
    Finde das ipad am langweiligstens und wuerde die anderen beiden gerne mal ausprobieren.

  3. Pingback: Google Nexus 10 vs. Microsoft Surface vs. Apple iPad - AndMobile

  4. Andrzej, du könntest in die Übersicht noch das TF300 oder TF700 aufnehmen. Schließlich werden deren Preise auch noch deutlich weiter sinken. Vielleicht lässt sich ja sogar durch den Tegra3 auch ein Win8RT installieren. Ein schönes Feature haben sie jedoch schon, womit auch MS punkten will: ein Tastaturdock …

  5. Laut Microsoft selbst sind die Office-Programme NICHT vollwertig. Im Gegenteil.

    Interessanterweise wird sogar eines der in der Präsentation explizit erwähnten Szenarien (Vorlesung per Video aufzeichnen und gleichzeitig in OneNote Notizen schreiben) explizit direkt NICHT unterstützt. Man kann nur in einem anderen Programm aufzeichnen und die Aufzeichnung dann händisch hinzufügen.

    Verglichen mit anderen Tablet-Offices sind die Programme immer noch deutlich vollwertiger, aber man sollte sich erst auf der Office-Seite informieren, ob nicht ggf. eine benötigte Funktionalität fehlt.

    Mich würde echt mal ein ausführlicher Test des Office RT interessieren, wo mal versucht wurde, damit ernsthaft zu arbeiten. Also eine wissenschaftliche Arbeit mit Excel-Berechnungen, Fußnoten, festgelegten und zu definierenden Formatvorlagen nach Willkür des Prof und abschließender PowerPoint-Präsentation, die mehr ist, als nur Text auf Formatvorlage.

    Ich bin immer noch vorsichtig, was die Euphorie angeht, weil Microsoft nicht aggressiv damit wirbt. Würde das Office RT obiges problemlos können, wäre das ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für jeden Studenten.
    Sie haben aber nicht damit geworben, sondern damit, dass ich Bookmarks zu speziellen Sektionen des speziellen Bing-Browsers setzen kann. Das macht mich halt ein wenig stutzig.

    • Das ist das große Problem. Das Problem der fehlenden Apps wird immer mit dem tollen Office Paket beschwichtigt aber ein echter test auf besagte Produktivität fand noch nicht statt. Da wäre mal etwas ausführliches Angebracht. Vielleicht hat ja jemand mit Zugriff zu WinRT Lust drauf und macht das hier auf mobilegeeks? Leiht mir ein Surface RT und ich machs gern. ;)

  6. Auf jeden Fall ist das Nexus der Gewinner und das aus mehreren Gründen.
    1. Rein Hardware technisch ist es ohne Frage das beste Tablet. Da gibt es nichts dran zu ruckeln und auch das bisherige Argument “RetinaBla” zählt jetzt nicht mehr.
    2. Das WinRT tablet fliegt wegen schlechter Hardware, fehlenden Sensoren und zu wenigen Apps raus. Da hilft auch Office nichts. Ein Windows auf dem keine Windows Programme laufen ist einfach Blödsinn.
    3. Das iPad kann Hardwaretechnisch fast mitziehen und die Appvielfalt auf Android sowie iOS lässt keine Wünsche offen. Das nexus hat aber durch seine Anschlüsse eine bessere Konnectivität und hält sich an etablierte Standards wie HDMI und USB. Außerdem fehlen dem iPad Features wie GPS und vorallem NFC.

    Deshalb ist das Nexus 10 der klare Gewinner.

      • Ich find NFC ist ne ziemlich kuhle Technologie. Ich nutz es ziemlich oft. Habe alle möglichen Stellen mit NFC Stickern eingedeckt die verschiedene Sachen auslösen wenn ich sie mit dem Handy aktiviere. Außerdem hoffe ich bald damit bezahlen zu können.

    • Wenn du so nen Plastikhobel mit fettem Rand ums Display schön findest, okay. Das Surface hat ebenfalls eine sehr gute Konnektivität und ein Tegra3 ist auch nicht unbedingt das schlechteste. Da würde ich sagen abwarten und angucken! Mal abgesehen davon, dass ich das Gehäuse 1000x schöner finde als vom N10 ;)

    • NFC in nem Tablet halte ich für völlig überflüssig, das iPad hat in der 3G/LTE Version natürlich GPS. Bei den Apps hat das iPad immer noch ganz klar die Nase vorn. Die verschiedenen Displaygrößen machen es den Entwkicklern nunmal nicht einfach tolle Apps für Android Tablets zu entwickeln. Wie Sascha schon angemerkt hat, muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönliche hätte gerne die Hardware des Nexus, die Usability von Windows 8 und die Apps vom iPad.

      • Ich glaube eher das die fixen Displaygrößen sehr Problematisch sind. Wenn ein neues iProduct mit neuer Auflösung daher kommt müssen alle Apps angepasst werden. Bei variablen Größen wäre das kein Problem. Man hat dadurch als Hardwareproduzent viel mehr Freiheiten.

  7. Die Übersicht stimmt nicht ganz: Beim ipad für 499.- gibt es nur WLAN, kein LTE! Und beim LTE-Modell (ab 629.-) ist GPS mit an Bord! Ansonsten ist das natürlich ein Vergleich Äpfel mit Birnen… denn über die Performance sagt das nichts aus. Die reinen technischen Daten sind nicht alles!

  8. Ein Vergleich, der sich allein an den Hardware-Specs orientiert, hinkt gewaltig! Was bringt TOP-Hardware, wenn das “Öko-System” nix taugt? HP Touchpad und RIM Playbook (beide hatten ordentliche Hardware) lassen grüßen! In Sachen “Drumherum” ist iOS noch immer TOP!

  9. Pingback: Google Nexus 10, iPad 4 und Microsoft Surface in Vergleichstabelle » Tablet Community

  10. Also wenn schon vergleichen, dann aber bitte Aepfel mit Aepfel (pun intended).

    Der Nexus 10 fuer 399 Eur hat 16 GB storage, die Haelfte des “kleinsten” MS Surface .. also sollte man den 32 GB Nexus in den Vergleich schicken – der kostet dann aber auch unbegreifliche 100 Eur mehr (wobei heutzutage auch bei Top performance Toggle-Mode SSDs der retail Preis etwa bei 1 Eur per 1 GB liegt, so ist es bei Google Nexus 10 offensichtlich eher 100Eur/16GB = 6.25 Eur per 1 GB (!!) – IMHO der groesste Versche.ss von IT consumer end-usern heutzutage .. wundert mich ganz ehrlich, dass das Kartellamt sich die Hersteller heutiger Tablets noch nicht angesehen hat ..)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Google Nexus 10 vs. Microsoft Surface vs. Apple iPad - AndMobile

  2. Pingback: Google Nexus 10, iPad 4 und Microsoft Surface in Vergleichstabelle » Tablet Community