Auch dem Vergleich mit dem von LG gefertigten Google Nexus 4 muss das Samsung Galaxy S4 stand halten. Hier treffen wirklich zwei Top-Geräte aufeinander, die gleich in mehreren Punkten verschiedene Philosophien verfolgen.

[Video] Samsung Galaxy S4 und Google Nexus 4 im Vergleich

Es ist natürlich eine Frage des Geschmacks, aber mir persönlich sagt von Design und Haptik das Nexus 4 sehr viel mehr zu. Hier hat LG sich für ein sehr wertiges Gerät entschieden, wären sich Samsung wieder die Vorwürfe des “Plastikbombers” gefallen lassen müssen. Auch bei der Software treffen hier zwei Welten aufeinander. Zwar gibt es beide Male das allerneuste Android 4.2 Jelly Bean, aber wir haben es beim Nexus 4 mit der nackten Vanilla-Experience von Android Jelly Bean zu tun, während Samsung ein wahres Software-Feuerwerk entfacht, welches das eh schon gelungene System weiter aufbohren soll.

Schauen wir auch mal auf die technischen Daten, denn auch hier gibt es einige signifikante Unterschiede. Samsung hat sein Flaggschiff nochmal vergrößert, das Super AMOLED Display ist 4.99 Zoll groß und löst – fast schon selbstverständlich – mit Full HD-Auflösung auf. Das Nexus 4 begnügt sich mit 4.7 Zoll, setzt auf ein True HD IPS Plus Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Das wirkt sich auch auf die Pixeldichte aus, 441 ppi beim Samsung S4 sind deutlich mehr als die aber ebenfalls tollen 320 ppi beim Nexus 4. Beim Nexus 4-Display müssen wir zudem berücksichtigen, dass die Software-Buttons unten auch nochmal ein wenig Platz in Anspruch nehmen, von den 4.7 Zoll also nur etwas weniger übrig bleibt.

Von den Maßen tut sich bei beiden Geräten nicht sehr viel, das Galaxy S4 ist etwas länger und breiter, dafür mit 7.9 Millimetern aber auch etwas dünner. Den verarbeiteten Materialien – LG setzt auf Glas – dürfte es geschuldet sein, dass das etwas größere Galaxy S4 minimal (9 Gramm) leichter ist als das Nexus 4.

Bei den Prozessoren setzt LG auf einen Quad Core mit 1.5 GHz und der Adreno 320 GPU. Samsung bietet hier wieder unterschiedliche Versionen. Die internationale Version ohne Fokus auf LTE wird mit dem Exynos 5 Octa ausgestattet sein, bei der vier Cortex-A15-Kerne mit 1.6 GHz takten und für technisch weniger anspruchsvolle Prozesse von vier Cortex-A7-Kernen unterstützt werden. Dazu besitzen beide Geräte 2 GB Arbeitsspeicher.

Bei der Kamera – 13 Megapixel vs 8 Megapixel – und beim Akku – 2.600 mAh vs 2.100 mAh – hat Samsung wieder die Nase vorne, bei Letzterem bleibt aber noch abzuwarten, wie sich der große Akku auf die Laufzeit auswirkt – verlässliche Werte liegen da natürlich noch nicht vor.

Auch beim Speicher punktet ganz klar Samsung: 8 und 16 GB sind die Varianten beim Nexus 4, einen microSD-Slot sucht man vergeblich. Samsung bietet uns bis zu 64 GB internen Speicher und dank Speicherkarte könnt ihr nochmal bis zu 64 GB dazu packen.

Abschließend vielleicht nicht das unwichtigste Kriterium: Der Preis! Das Nexus 4 ist für seine Qualität ungewöhnlich günstig – ab 299 Euro geht es da bereits los. Beim Galaxy S4 dürfen wir uns hingegen wieder auf einen Preis um die 650 Euro einschießen, wenngleich der Straßenpreis auch hier flott unter 600 Euro liegen dürfte. Wenn euch das jetzt noch nicht reicht, um unter diesen beiden Kameraden euren Favoriten auszumachen – hier ist unser Video:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • LinusX

    Man muss Samsung zu Gute halten, dass sie ein Maximum an Displayfläche auf ein Minimum an Gehäuse gequetscht haben. Aber was die Auflösung angeht, halte ich 1080p für Overkill. Wäre mal interessant, den Verbrauch mit aktuellen 720p oder sogar (F)WVGA Displays gleicher Größe zu vergleichen. Wenn es da echtes Sparpotential gibt, hoffe ich nach der von HTC eingeläuteten Wende bei den Kameras auch auf einen baldigen Abwärtstrend bei den Displayauflösungen zu Gunsten der Akkulaufzeit.

    Gruß,
    Linus X.

    • http://www.facebook.com/philipp.friedrich.509 Philipp Friedrich

      Und für mich bitte weiterhin die varianten mit hohen Displayauflödungen, da ich zu den Menschen gehöre, die sehr wohl bei Full HD auf 4-5 Zoll Pixel sehen können :D

      • LinusX

        schön, dass Du so gute Augen hast! Das behaupte ich von mir selbst jedoch auch und sehe bei wvga auf 3,7′ keine Pixel. Vielleicht gebe ich mir einfach nicht genug Mühe;-)
        Gruß,
        Linus X.

        • http://www.facebook.com/philipp.friedrich.509 Philipp Friedrich

          Es kommt immer drauf an was man sehen will :D
          Wenn man ein solides gerät hat was einfach funktioniert übersieht man es weils einfach…solide ist, doch sobald man etwas besseres findet o.Ä. achtet man auf jeden Dreck…
          Ich kann auch bei einem Spiel 90 von 100 fps unterscheiden und alle halten mich für bekloppt :D

          • Haha lustig :D Wie kann man 90 von 100 fps unterscheiden wenn ein Monitor 60-75hz hat? Du kannst keine 80 von 5000 fps unterscheiden wenn nicht mehr wiedergegeben werden kann :D

          • http://www.facebook.com/philipp.friedrich.509 Philipp Friedrich

            200hz led-tv….

  • CptCosmotic

    Könnt ihr mal aufhören ständig Äpfel mit Birnen zu vergleichen? Ich liebe ja euren Blog, aber was hier heute an Beiträgen zum neuen Galaxy rausgehauen wird ist nicht mehr zu ertragen…

    • ausweichschraube

      Da das N4 die Oberklasse nach Stand Januar 2013 markiert, ist der Vergleich doch berechtigt! Natürlich kann es nicht mehr mit S4, One und Xperia Z mithalten.

      Trotzdem müssen sich die neuen Platzhirsche die Frage gefallen lassen, ob die Mehrleistung eben, genau wie der Preis, doppelt so hoch ausfällt!

  • Jacky

    One does not simply compare a nexus with a galaxy…

    Ganz ehrlich, das sind zwei verschiedene Preisklassen. Und davon abgesehen, das Nexus 4 ist schon etwas länger auf dem Markt und hat somit schon 4 Monate auf dem Buckel.

    Cashy, ich mag deine Beiträge auf deinem Blog, aber den hier versteh ich eigentlich nicht wirklich, das ist nur (unnötiger) Content.

    • the_snap_dragon

      das ist nicht caschy

      • Niclas Kiefer

        “One does not simply compare a nexus with a galaxy…”

        Außer es ist ein Galaxy Nexus :) sorry konnte ich mir nicht verkneifen

    • ausweichschraube

      Der Preis-Leistungsvergleich spielt sehr wohl eine Rolle! Auch wenn das Nexus nicht mehr zur schnellsten Generation gehört, ist es immer noch ein sehr gutes Gerät!
      Der Preis spielt halt immer mehr eine Rolle. Und gerade da braucht sich diese obere Mittelklasse nicht vor der Oberklasse zu verstecken!

      • smo_o

        Sehe ich auch so. Das Preis/Leistungsverhältnis ist beim Nexus 4 eindeutig besser. Daher ist der Vergleich äußerst sinnig. Ich denke, das Nexus 4 spielt bei allen eine Rolle, die sich zur Zeit ein Smartphone kaufen wollen. Sollte es zumindest…

        • LinusX

          Außer bei denen, die auch 300€ als übertrieben empfinden. Wenn man mit deutlich weniger zufrieden ist, sind 300€ nämlich wirklich ne Menge Holz! Ich z.B. tendiere gerade gen Huawei Ascend W1 für 150€ bei O2 UK. Muss nur noch rausfinden, ob sich das einfach unlocken lässt…
          Gruß,
          Linus X.

Trackbacks & Pingbacks