Das ASUS MeMO Pad ME301T ist das neue, günstige 10-Zoll-Tablet des taiwanischen Herstellers und wird bald auch in Deutschland zu haben sein. Jetzt gibt es eine erste ausführliche Review des Geräts sowie eine Reihe von Videos, in denen das ME301T mit seinem Tegra 3 Quad-Core Prozessor mit Konkurrenzprodukten vergleichen wird.

Videos: ASUS MeMO Pad Smart ME301T – Günstiges 10inch Quad-Core-Tablet getestet & verglichen

Nach Angaben der Kollegen von Thinner, Lighter, Better hat ASUS beim ME301T wohl die Basis des seit 2012 erhältlichen ASUS Transformer TF300 genommen, die Docking-Station und ihre Ports gestrichen, einige Features verbessert und es in ein günstigeres Paket verpackt. Herausgekommen ist offenbar ein ordentliches Tablet, das im unteren Preissegment so einige Kunden begeistern dürfte.

Im Alltag machte das ASUS MeMO Pad ME301T offenbar einen guten Eindruck, kommt es doch mit den meisten Aufgaben bestens klar und fühlt sich dabei gut an. Im Vergleich zu Topmodellen wie dem iPad 4, Googles Nexus 10 oder auch den ASUS-eigenen teureren Modellen muss man natürlich Abstriche bei Leistung und Auflösung machen, doch diese sind eben auch mindestens 150 Euro teurer. Wann das ME301T auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht klar, allzu lange sollte es aber nicht mehr dauern.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks