Tech-Spielzeuge sind nicht die einzigen Stars auf der CES in Las Vegas, denn auch so manch “richtiger” Star taucht bei der Consumer-Messe auf. Will.I.am – Teil der Blackeyed Peas ist so ein Star und der war in einer Mission auf der CES unterwegs. Eingeladen von Intel redete er nämlich von einem Ultrabook-Projekt, welches ihn in 12 Städte der Vereinigten Staaten bringt.

william550x309 Will.I.am will Kindern helfen   mit einem Ultrabook Projekt

Dort wird er sich in wohltätigen Einrichtungen blicken lassen und in jeder Stadt einen neuen Song basteln. Für diese Songs wird er ausschließlich mit einem Ultrabook arbeiten, um aufzuzeigen, wieviel Potential in der neuen Technologie steckt – auch für kreative Köpfe wie Musiker. Will.I.am spricht von den Ultrabooks als den Ghettoblastern der heutigen Zeit. Somit hat Intel nicht nur einen Weltstar als Aushängeschild für seine Ultrabooks, sondern schiebt mit diesem Projekt auch wohltätige Engagements in 12 Städten an.

Quelle: Ultrabook News via Netbooknews.com

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Anonymous

    Was macht der Hannis jetzt nochmal genau was ich nicht auch kann?
    Ja ok, er macht Musik die vielen Leuten gefällt, das kann ich jetzt nicht, aber was  genau ist sein Ziel und seine Aufgabe bei Intel?

  • Anonymous

    Aber es ist schon krass was ein Unternehmen mit nem guten Kapital alles erreichen kann. Ich meine Intel hat letztes Jahr Miliarden dafür ausgegeben, das Ultrabooks angeboten werden und jetzt stellt jeder eins her und alles finden die Teile geil. Ist ja auch verständlich. Bei Apple rennen die Leute nur wegen dem Namen die Bude ein und Intel muss haufen weise Geld investieren, damit ihre Geräte weg gehen wie warme Semmel.

    Aber wo genau ist jetzt der Unterschied zwischen einem Notebook und einem Ultrabook. Das Ultrabook ist dünner und weiter? Und die meisten sind aus Alu und somit quasi ne Kopie des MacBook Air. Könnte mich jemand bitte mal aufklären?

    • ukausb

      du bist doch schon aufgeklärt und hast es selbst gesagt: ”
      die meisten sind aus Alu und somit quasi ne Kopie des MacBook Air” – nuff said

Trackbacks & Pingbacks