Microsoft ist mit den bisherigen Verkäufen von neuen PCs und Tablets mit Windows 8 offenbar überaus unzufrieden. In Redmond regt man sich angeblich vor allem über die Unfähigkeit der PC-Hersteller auf, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft eine breite Palette von attraktiven neuen Rechnern in den Handel zu bringen.

Wie Microsoft-Spezi Paul Thurrott von einer seiner “besten Quellen” erfahren haben will, liegen die Verkaufszahlen von neuen Computern mit vorinstalliertem Windows 8 derzeit noch weit unter den Erwartungen des Softwarekonzerns. In Redmond sei von einer gewissen “Enttäuschung” die Rede, so der für gewöhnlich bestens informierte Kollege. Die Quelle sprach von einer “Unfähigkeit zu liefern” auf Seiten der Hersteller, womit wohl gemeint ist, dass sie nicht wie erhofft in der Lage waren, schon zum Start von Windows 8 vor drei Wochen eine Vielzahl von Systemen anzubieten, die die neuen Features des neuen Betriebssystem nutzen – allen voran natürlich der Touchscreen.

Tatsächlich gibt es wohl vor allem ein Problem mit der Lieferbarkeit der neuen Touch-Rechner. Wer sich mal mit einem Preisvergleich über die Verfügbarkeit informiert, den erwartet eine herbe Enttäuschung. Aktuell gibt es nicht einmal 15 verschiedene Notebook-Modelle, die mit Windows 8 und einem Touchscreen daherkommen. Bei den All-In-One-PCs mit Touchscreen sind es nur knapp 10 Geräte, die bereits im deutschen Handel zu haben sind. Wer sich dann auch noch traut, nach Tablets mit Windows 8 oder RT zu fahnden, wird ebenfalls kaum Auswahl vorfinden. Es gibt jeweils genau ein Modell mit x86-CPU (Samsung ATIV Smart PC) und eines mit ARM-Plattform (ASUS Vivo Tab RT), die abgesehen vom Microsoft-eigenen Surface-Tablet bereits hierzulande zu haben sind.

Die meisten anderen bereits angekündigten Touch-Rechner mit Windows 8 kommen erst in den nächsten Wochen in den Handel, wobei der Großteil wohl erst kurz vor Weihnachten verfügbar sein wird. Man kann also im wahrsten Sinne des Wortes von einer “Unfähigkeit zu liefern” sprechen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Jan

    Wahre Worte… hab mir ein Lenovo Yoga vorbestellt der eigentlich Ende Oktober lieferbar sein sollte… Mittlerweile steht beim Händler wieder 3-4 Wochen… Sowas nervt einfach nur

  • http://dhrac.net dhrac

    Mmmh, “Hersteller sind unfähig” liest sich in der Headline aber deutlich drastischer als “Hersteller sind unfähig, zu liefern”, oder? Pöse, pöse… :)

  • http://twitter.com/m4d_maNu m4d-maNu

    Was die Tabletts angeht ist MS doch selber Schuld, nach den was sie sich mit ihren eigenen Tablett geleistet haben.

    1) Bestellungen wurden an Liefertag Storniert
    (da würde ich auch kein Surface mehr haben wollen)

    2) Bei 32 GB auf einen Tablett kann man nach Abzug des System, Vorinstallierte Apps und den Recovery nur noch 16GB frei.

    • http://twitter.com/CothSind Coth

      kannst dir aber für paar EUR ne speicherkarte reinstecken und das ding um 64gb erweitern (anders als das Ipad oder diverse Nexus Geräte ;) ), also seh ich nich so problematisch

  • Andreas Jung

    Ganz ehrlich … Windows 8 ist wirklich das beste OS von Microsoft seit Windows 2000. Ich komme auch ohne Touchscreen wunderbar damit zu recht. Man merkt sich einfach die wichtigsten drei Tastenkombinationen (“alt+tab” & “win+D” & “win+X”) sowie eine weitere für Leute wie ich mit mehrere Monitoren (“win+P”). Windows 8 ist unheimlich schnell, um einiges schneller als Windows 7. Ich finde die Optik ebenfalls gelungen, viele beschweren sich ja über die Kacheloptik. Dabei handelt es sich dabei doch nur um einen schönen “Startbutton” der eben jetzt auf einer eigenen Seite liegt. Ich komme so viel schneller an meine Programme als mit dem Start-Button.

    Was MS aber wieder falsch macht … wie immer … die haben gar kein gutes Marketing. Sie sind arrogant und teils auch unfreundlich was das Marketing angeht. Ich hatte gerade erst nach ein bisschen Material für eine Präsentation in meiner Universität gefragt, da ich Microsoft mit Windows 8 zur Veranschaulichung nutzen wollte. Bei uns haben fast alle Apple-Produkte … wie überall schätze ich. Zuerst sah es auch ganz gut aus, ich hatte Kontakt zur Presseabteilung die meine Anfrage an die Marketingabteilung weiter leiten. Nach fast drei Wochen (und höflichem Nachfragen) bekomme ich dann eine kurze und unfreundliche Antwort per Mail ich solle mich bitte an die Marketingabteilung !!!USA!!! wenden. So, nun hatte ich nur noch zwei Wochen um meine gesamte Präsentation zu überarbeiten und um was ich Microsoft gebeten hätte waren Dinge die in 10min. erledigt worden wären.

    Schönes Ding, wenn Microsoft es nicht einmal schafft marketingtechnisch etwas für ca. 55 Studenten (so groß wäre das Plenum gewesen) an Material zur Verfügung zu stellen (Imagefilme, Werbematerial, ein paar Fragen beantworten), dann frage ich mich wie um Himmelswillen Windows 8 der breiten Öffentlichkeit schmackhaft gemacht werden soll. Die 55 Kommilitonen hätten sich bestimmt einmal gefreut etwas anderes zu sehen als die üblichen Apple-Vorführungen.

    90% meiner Bekannten meinen zu Windows 8 “Äh, gefällt mir nicht ohne Startbutton” … 0% davon haben Windows 8 einmal ausprobiert. Dieses “gefällt mir nicht” kommt eben vom schlechten Marketing und da sehe ich ein grundsätzliches Problem bei großen Unternehmen. Es fehlt die Nähe zum Nutzer.

    Etwas verwirrend, denn leiden kann ich Microsoft nun gar nicht mehr … aber mein Windows 8 gebe ich nicht mehr her :-) und einen Touchscreen würde ich mit Windows 8 z.B. gar nicht nutzen (solange eine Tastatur verfügbar ist), denn dann habe ich ja immer die Schlieren auf dem Bildschirm *zum heulen* :-)

    • Ninjai71

      Das Marketingproblem sehe ich genauso (bestes Beispiel: zB die geniale Funktion Ordnervorhergängerversion (alleine der Name ist schon extrem sperrig und nicht so eingängig wie Time Machine bei Apple)), aber es liegt auch einfach an den verbohrten Leuten selbst, die sich quasi grundsätzlich schwer tun, sich auf Neues einzulassen, und es wird lieber die Meinung anderer übernommen, ohne jegliche eigene praktische Erfahrung. Das konnte man auch bei Vista beobachten: es war am Anfang schlecht, das ist richtig, aber durch die Servicepacks wurde es besser. Wir setzen in der Firma heute noch Vistarechner ein, die nach wie vor unter Vollast klaglos ihren Dienst tun.
      Aber wenn der Ruf einmal im Keller ist, hält sich sowas extrem hartnäckig. Ich denke Microsoft ist einfach noch gewohnt als Marktführer abzuwarten, bis auf allen neuen PCs eh Win 8 läuft, und die Leute sich so oder so dran gewöhnt haben.

      • Andreas Jung

        Ja, mein Reden! Aber das finde ich ja gerade so bedauerlich, denn Windows 8 ist einmal ein gewagter Schritt in die richtige Richtung und auch gelungen … nur dass MS dann nicht auch sein Marketing entsprechend der Zeit abändert ist ein reisen Problem. Der Beitrag hier liest sich auch auch wieder (wie fast immer) so als ob Windows 8 ohne Touchscreen nicht nutzbar wäre, was ja nun wirklich absoluter Quatsch ist.

        Ja, selbst Windows 200 war erst nach dem zweiten SP ein Überbetriebssystem geworden und davor nur bedingt nutzbar :-)

        • Ninjai71

          Ich behalte mir grundsätzlich eine gesunde Neugier auf neue Betriebsysteme und Bedienkonzepte und probiere sie (fast) immer aus um mir ein Urteil zu bilden. Hier kam mir das günstige 29 eur Upgrade Angebot als Download (läppische 2GB) von Microsoft für die Win 8 Pro Version sehr entgegen und so sagte ich mir: was solls, ausprobieren kann ich es ja mal, mal schauen ob ich auf einem Standartlaptop damit klarkomme und siehe da: es hat mich so ziemlich von der ersten Installierungsekunde an immer mehr begeistert, so dass ich mir inzw eine zweite Lizenz für meinen Desktoprechner gegönnt habe ;)

  • MATU

    Ich würd da MS durchaus zustimmen. Ich war jetzt schon in X Geschäften Atelco,
    Arlt, K&M, Media Markt, Saturn, Conrad usw. weil ich auf der Suche nach
    einem Windows 8 Pro Laptop mit Tastatur Dock bin. Alles was momentan
    verfügbar ist ist ein Samsung Tablet ohne Keyboard mit einem Intel Atom
    Prozessor und einem 1300er Display …

    Ich hab schon vor Monaten
    jede Menge Tests von Geräten mit Dock, Convertibles usw. gesehn aber die
    gibts bisher in keinem Laden zum anfingern.

    • Pat

      Geht mir genauso! Seit 2 Monaten warte ich darauf bis die Geräte endlich verfügbar sind. Nur Asus(in meinem Fall) ist scheinbar wirklich unfähig zu liefern und bei den hohen Preisen für die Produkte ist das schon ein wenig dreist.

  • peter

    bei mir sollte vor 2 Wochen geliefert werden. nunja hat sich verspätet .______.
    …also is bei mir wahr xD
    wobei win8 in manchen Läden echt grottig verkauft wird. Wenn nicht schon im vornherein gesperrt, befinden sich teilweise sagenhafte 3 Apps auf dem Startbildschirm :(

    • da andy

      Und in diversen Märkten (in FFM war es so) fluchen die ganzen Mitarbeiter über das System, nicht selten in der nähe von Kunden usw. so verkauft man doch kein Produkt. Wenn MS erfolgreich sein will, dann sollen sie Mal in einen Apple-Store gehen und sich die Sache genauer anschauen.

      In JEDEM Apple-Store kann ich zu 99% jedes Produkt, welches dort zum Verkauf steht auf Herz und Nieren prüfen. Auf diversen Geräten sind die “wichtigsten/schönsten” Apps drauf usw.

      Will man sich irgendwas mit Win kaufen, dann steht man zu 99% vor gesperrten Bildschirmen und keine Handvoll Apps auf den Gerät, falls überhaupt vorhanden und dies ist nicht nur bei den Laptops/PC’s so.

      Ich habe einen halben Tag versucht ein Win Phone anzutesten, das Ergebnis war erschreckend, vor allem haben die Verkäufer oft absolut keinen blassen Schimmer was das Gerät kann oder nicht kann, dazu kam noch, dass in einigen Geschäften nur Dummies lagen usw.
      Mal sehen wie es nach Weihnachten aussieht, dann habe ich wieder ein paar Tage frei und versuche es nochmals, vll gibt es dann auch in einigen Phoneshops richtige Vorführgeräte etc.

  • MATU

    Was ich auch ziemlich negativ finde wie so gut jeder Blog und jede Webseite über Windows 8 herziehen wie schlecht es ist etc.
    Der Startbutton war ja schon fast das Hauptkriterium ob das System was taugt oder nicht …

    Ich habs mir gekauft und war die ersten Tage noch leicht verwirrt über den etwas geänderten Aufbau. Auch hinter das System ohne den Startbutton zu steigen war etwas verwirrend aber jetzt benutz ich das genauso flüssig wie Windows 7 …

    Alles was ich jetzt noch brauch ist ein Touchsreen bzw. ein Tablet mit Win 8 Pro

    • daniode

      Classic Shell und der Button ist wieder da. Nerven kostet mich das System trotzdem, noch behindert es mich in meiner Produktivität. Mal schauen, wie es weitergeht.

      • http://twitter.com/CothSind Coth

        Hast bei WinXP damals bestimmt auch erstma classic view eingestellt und bei vista/win7 aero am anfang gehasst? ;)

        • daniode

          Hehe, fast.Bei XP ja, das war mit zu grell. Win7 war okay.

      • MATU

        Man muss nur das Feature “zu Start hinzufügen” nutzen dann kann man sich die Metro Oberfläche so zurechtbasteln wie man sie haben möchte.
        Da kann man sich auch sein klassisches Startmenü bauen, zumindet die Links die man darin hatte nachbauen.
        Ich finds extrem stylish und nach den ersten Tagen Anlaufschwierigkeiten (Einstellungen in den Ecken) möcht ichs auch nimmer hergeben

        • daniode

          Mh, ne, da werd ich noch lange brauchen, bis ich das auf dem Desktop mag. Ich nutze nun schon was länger ein WP7 Telefon. Was mir am meisten auf den Keks geht, ist das Scrollen. So ab 30 Apps ist es einfach nicht mehr lustig. Wenigstens die Spiele haben ihren eigenen “Ordner”.

          Wer nur drei oder vier Programme nutzt, für den ist Metro vermutlich sogar besser. Ich nutze deutlich mehr, habe teilweise ein Dutzend Fenster auf und lege akute Vorgänge gerne direkt auf den Desktop. Wenn ich einen Anhang öffne, möchte ich den Viewer schließen und darunter meine Ausgangsanwendung vorfinden und nicht den Metrostartschirm. Letztlich nicht so schlimm, ich nutze Windows nur noch auf der Arbeit, sonst macht mich Mint glücklich.

  • http://www.facebook.com/Flocki87 Florian Rösch

    Also ganz ehrlich? Ich kann Microsoft verstehen sie haben mit Windows 8 ein wirklich schönes schnelles und intuitiv bedienbares Betriebssystem, bloß sind jetzt die Hersteller zu Plöd das zu nutzen….

  • Gunther Mauerkirchner

    Jaja: “Wer im Schlachthaus sitzt soll nicht mit Schweinen werfen.”, oder wie war das Sprichwort. Oder warum ist das Surface Pro nicht zum Marktstart von WIN8 auf dem Markt???

  • http://www.facebook.com/people/Ulrich-K-Keuter/771119239 Ulrich K. Keuter

    Kein Wunder dass es sich schlecht verkauft, auf meinem Windows XP Rechner läßt es nicht mal installieren.

  • da andy

    Wen wundert es? Dieser Bericht bringt es genau auf den Punkt!

    http://www.useit.com/alertbox/windows-8.html

    Ich habe unter Parallels auch Win 8 drauf, aber so richtig anfreunden kann ich mich damit gar nicht, das System ist nicht schlecht, aber das Win 7 fand ich damals richtig gut, aber diese ganze Verkachelung ist einfach nervig, das mag einen Sinn auf dem Tablet und Phone machen, aber auf dem Desktop macht es irgendwie keinen Sinn, zumal MS den großen Fehler gemacht hat und sogar den Startbutton gestrichen hat. In der Preview konnte man diesen noch aktivieren und jetzt kriegt man es nur halbwegs mit irgendwelchen Tools ala RetroUI hin.

    Ich finde es eher rotzfrech, dass Micrsoft die Schuld den Herstellern gibt.
    Wobei da läuft bestimmt dieser schwitzende Glatzkopf Amok und wirft Stühle durch die Büroräume oder so, obwohl er keinen Plan von der GUI hat usw.

    Naja wie auch immer, ich finde Win 8 ist noch lange nicht für den Desktop bereit zumindest nicht in dieser Form und mit diesen Geräten, die wir auf dem Markt haben. Hoffen wir auf Win 9, eins muss man MS halt immer anrechnen, wenn es bescheiden läuft kommt schnell ein brauchbares Update (s. Vista und Win 7) oder man schiebt ggf. mit einem Servicepack etwas nach, fände ich ziemlich gut, wenn sie mit dem SP1 Startbutton usw. wieder aktivierbar machen würden. Die Funktion ist sicher noch irgendwo drin, wenn sie die ganze Zeit in der Preview drin war, dann haben sie es sicher nur deaktiviert.

  • Pingback: Microsoft: Windows 8 Start sei “enttäuschend” › TabletHype.de

  • Pingback: zeugs am dienstag | blubberfisch

  • Pingback: Windows 8.1 kommt als kostenloses Upgrade - Tobbis Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Microsoft: Windows 8 Start sei “enttäuschend” › TabletHype.de

  2. Pingback: zeugs am dienstag | blubberfisch

  3. Pingback: Windows 8.1 kommt als kostenloses Upgrade - Tobbis Blog