Im Grunde sollte auf jedem Rechner, der mit Windows 7 ausgeliefert wurde, auch das neue Betriebssystem Windows 8 laufen, doch die Besitzer von Netbooks und anderen Geräten mit Intels Atom Prozessoren der “Cedar Trail”-Generation schauen offenbar nicht nur wegen der bei vielen Geräten mit 1024×600 Pixeln zu geringen Display-Auflösung in die Röhre. Intel hat nämlich auch keine passenden Treiber für die Systeme entwickelt.

Windows 8-Upgrade scheitert bei vielen Netbooks & Tablets an fehlenden Grafiktreibern

Zu den Rechnern, die derzeit noch mit Windows 7 verkauft werden und nur theoretisch auf Windows 8 aktualisiert werden können, gehören Geräte wie die größeren ASUS Eee PC Modelle wie etwa der ASUS Eee PC 1225C, der erst vor ein paar Monaten auf den Markt kam. Auch Tablets wie das Fujitsu Q552, das theoretisch mit seiner Auflösung von 1280×800 Pixeln gut für den Einsatz von Windows 8 geeignet wäre, sind betroffen. Zwar lässt sich Windows 8 darauf eigentlich installieren, doch nach Angaben der Hersteller unterstützen die Intel Atom N2600 und N2800 Prozessoren das neue Betriebssystem nicht.

asus eee pc 1225c Windows 8 Upgrade scheitert bei vielen Netbooks & Tablets an fehlenden Grafiktreibern

Wie so oft liegt es an der Unfähigkeit von Intel, die Treiber für seine Grafikeinheiten der Intel GMA-Reihe weiterzuentwickeln. Die gilt angeblich sowohl für die GMA3150 gleichermaßen wie für die jüngere GMA3600. Das Resultat sind wie so oft entäuschte Anwender, die eigentlich vielleicht gern mit der aktuellsten Windows-Version arbeiten würden. Im Grunde ist aber ohnehin fraglich, wie groß das Interesse unter den Nutzern von PCs mit Windows 7 an einem Upgrade ist, denn viele dieser Geräte sind wegen der fehlenden Touchscreens und den nur selten verfügbaren Treibern für die komfortable Bedienung von Windows 8 mit dem Trackpad ohnehin kaum sinnvoll nutzbar.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Textverfasser

    Hatte das Problem auch auf meinem chinesischen Windows 7 8.9″ Notebook-Tablet-Hybrid.
    Konnte es so lösen:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1265544
    Seit dem kann ich ohne Probleme Metro Apps verwenden, nur der Desktop ist etwas gar klein geworden, aber wenn ich da länger bin, stell ich mir einfach die Auflösung wieder auf 1024×600 um :)

  • Andreas Hölldorfer

    obwohl es für mein altes Dell Latitude XT für die merkwürdige Radeon Express 1250 nicht mal richtige windows 7 treiber gibt hab ich die vista Treiber (zwar ohne ccc) unter windows 8 zum laufen bekommen, Ruckeln tut nix
    zu meiner überraschung gabs sogar für den Touchscreen Windows 8 treiber damit funktioniert das Ding sogar richtig gut…
    wenns unter w7 läuft gehts auch unter w8 (meine erfahrung)
    (btw x64 möglich das die x86er weniger gut laufen)

Trackbacks & Pingbacks