Wir erwarten dieses Jahr noch das Update von Windows 8 auf 8.1 aka Windows Blue. Die Preview Version soll es bereits Ende Juni geben.

Windows Blue: Update auf Windows 8.1 kostenlos, Preview kommt Ende Juni

Der Geldbeutel der Windows 8-Besitzer wird dabei geschont, denn im Rahmen der JP Morgan Technology, Media and Telecom-Konferenz hat Microsofts Chief Marketing Officer und Chief Financial Officer Tami Reller nun angekündigt, dass dieses Update kostenlos sein wird. Wer noch nicht im Besitz von Windows 8 ist, wird im gleichen Maße zur Kasse gebeten wie jetzt bei der gerade aktuellen Version.

Am 26. Juni beginnt in den Vereinigten Staaten in San Francisco Microsofts Build-Konferenz und dort dürfen wir dann die Vorschau-Version von Windows 8.1 begrüßen, von der wir aber jetzt noch nicht wissen, wie umfangreich die Änderungen gegenüber dem aktuellen Windows ausfallen werden. Wer auf die fertige, finale Version warten möchte, dürfte aber auch noch in diesem Jahr auf seine Kosten kommen.

Tami Reller kündigte nebenbei auch an, dass mittlerweile der Windows App Store auf immerhin 70.000 Anwendungen angewachsen ist. Das ist schon einmal eine ordentliche Hausnummer, bei der wir jedoch berücksichtigen müssen, dass manche Apps nur in bestimmten Regionen nutzbar sind. Das bedeutet für uns in Deutschland, dass lediglich round about 40.000 Apps verfügbar sind.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Sibbl

    Alles andere als kostenlos wäre Aufforderung von Microsoft für einen riesen Shitstorm gewesen.

    • jehaa

      sehe ich genauso. außerdem darf man nicht vergessen, dass windows 8 auf dem desktop nunmal einfach kein wirklicher erfolg ist. es wird zwar versucht in zahlen zu belegen, dass es anders ist aber dem glaube ich nicht.

      auf dem desktop bezogen bringt windows 8 gegenüber win7 keine wirkliche verbesserung. da win7 ja absolut stabil läuft und auch auf dauer recht schnell bleibt gibt es kaum anreize für win8. dieses ganze kachelzeugs lässt sich ja auf dem dektop nicht wirklich sinnvoll nutzen. wenn man auf win8 umsteigt muss man also erstmal stark umlernen was die grundlegende bedienung angeht, bekommt aber eigentlich keinen zusatznutzen. ein kostenpflichtiges win8.1 wäre somit vertretbar. ich habe win8 auch nur installiert weil ich mein system neu aufsetzen musste (win7 mit nem fehler den ich durch nen neuaufsetzen des systems ausfindig machen musste, war letztendlich ne defekte graka). ich hab win8 kostenlos über die uni bekommen und nach meiner jetzigen erfahrung würde ich nichtmal 5 euro dafür ausgeben, da es auf dem desktop gegenüber win7 keinen zusatznutzen bringt.

  • Pingback: Windows Blue: Update wird für Windows-8-Besitzer kostenlos sein | TabletCommunity.de

  • http://twitter.com/ArsTwo Two

    Kostenlos ist ja immer ein relativer Begriff. Microsoft verdient ja hauptsächlich an LIzenzen für PC-Reseller und nicht am Einzelkunden.

  • Yavin

    Hoffentlich kann man dann auch diese Funktion mit dem li Bilschirmrand deaktivieren, bei mir geht die immer aus Versehen auf!

  • colorado109

    Sie hätten es ja als DLC anbieten können. Als nächstes kommt dann der Season-Pass für 50€ :-D
    So hätte das zumindest EA gemacht ;-)

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Windows Blue: Update wird für Windows-8-Besitzer kostenlos sein | TabletCommunity.de